Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zum Tod von Ex-VW-Chef Piëch: "Sein Leben war das Auto"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der ehemalige VW-Chef Ferdinand Piëch ist tot. Er starb im Alter von 82 Jahren in Rosenheim. Autoexperten und VW-Mitarbeiter würdigen sein Lebenswerk. Doch neben viel Lob sind auch kritische Töne zu hören.

Ostbayer Walter Röhrl tief betroffen vom Tod Ferdinand Piëchs
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Tod von Ferdinand Piëch hat den Ralleyfahrer Walter Röhrl, der in St. Englmar lebt, tief getroffen. Im Gespräch mit dem BR würdigt er ihn als den letzten großen Patriarchen der Automobilgeschichte. Piëch habe Audi zur Premiummarke gemacht.

Ehemaliger VW-Chef Ferdinand Piëch in Rosenheim gestorben
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der langjährige VW-Vorstands- und Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch ist tot. Er starb im Alter von 82 Jahren. Piëch war während eines Restaurantbesuchs am Sonntagabend in Aschau kollabiert und starb Berichten zufolge kurze Zeit später in Rosenheim.

Was verdienen Aufsichtsräte?

    Dax-Vorstände müssen sich oft Kritik anhören wegen ihrer Millionengehälter. Doch auch die Aufsichtsräte der Top-Unternehmen bekommen immer mehr - im vergangenen Jahr Plus 8,3 Prozent, so die Berechnung der hkp/// group. Von Felix Lincke

    Ferdinand Piëch verhandelt über Ausstieg aus VW-Konzern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ex-VW-Aufsichtsratschef Piech will bei VW aussteigen. Die Eigentümerfamilien Piëch und Porsche verhandeln derzeit mit dem ehemaligen Firmenpatriarchen über die Übernahme seines Anteils an der Porsche-Holding. Das teilte Porsche heute mit.

    Weil widerspricht Piech

      Niedersachsens Ministerpräsident Weil hat im Bundestags-Untersuchungsausschuss bekräftigt, er habe vor September 2015 keine Hinweise auf Abgas-Manipulationen bei VW gehabt. Erst später habe sich ihm das ganze Ausmaß des Skandals erschlossen.

      Ferdinand Piech will nicht aussagen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Abgas-Untersuchungsausschuss will den früheren VW-Aufsichtsratschef Piech als Zeugen anhören. Doch Piech ist Österreicher und kann deshalb nicht verpflichtet werden, Rede und Auskunft zu stehen.

      Aufsichtsrat weist Piechs Vorwürfe zurück

        Der Streit zwischen Volkswagen und dem früheren Aufsichtsratschef Ferdinand Piech spitzt sich zu. Der Aufsichtsrat wehrt sich gegen Piechs Vorwurf, das Gremium und Ex-VW-Chef Winterkorn seien schon früh über den Dieselskandal informiert worden.

        Topthema: Piech greift VW Aufsichtsrat an
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        weitere Themen: Infineons Übernahme von Wolfspeed droht zu scheitern + ThyssenKrupp fürchtet US-Protektionismus + Commerzbank und Puma präsentieren Zahlen + Moderation: Gabriel Wirth