Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Quagga-Muschel im Bodensee: Neuzugang hat drastische Folgen

    Sie ist braun, gestreift und höchst reproduktiv: Seit drei Jahren vermehrt sich die Quagga-Muschel massiv im Bodensee und bereitet nicht nur Biologen Kopfzerbrechen. Denn das invasive Weichtier wirkt sich auf Ökosystem und Wasserversorgung aus.

    Bayerische Bodensee-Fischer schlagen Alarm: Felchen verhungern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weniger Ertrag, verhungernde Fische und sinnlose Vorschriften - die Genossenschaft Bayerische Bodenseeberufsfischer zieht eine erschreckende Bilanz für 2018. Die Felchen im Bodensee sind fast ausgestorben.

    Bodenseefischer fürchten um Felchen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Berufsfischer am Bodensee werden heuer nicht zum Laichfischen ausfahren - zum ersten Mal seit Mitte der 60er Jahre. Auf lange Sicht rechnen sie damit, dass immer weniger Fisch in ihren Netzen bleibt.

    Debatte um Bodensee-Felchen aus Aquakulturen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Fischer am Bodensee haben ein Problem: Sie fangen zu wenige Felchen. Die Nachfrage bleibt aber hoch und viele Restaurants und Hotels behelfen sich mit Importfischen und einem Trick. In Baden-Württemberg denkt man deshalb über Aquakulturen nach.

    Flut freut Bodensee-Fischer

      Die Netze der Berufsfischer am Bodensee sind oft nur mager bestückt - heuer kam mit dem Juni-Hochwasser aber die Wende. Während die Flut anderswo für große Probleme sorgte, spülten die Flüsse viele Nährstoffe in den See und machten die Fische satt.

      Bodenseefischer kämpfen um ihre Existenz
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die für den Bodensee typischen Felchen gehen seit Jahren dramatisch zurück. Beruflich am meisten betroffen sind davon die Berufsfischer. Viele haben schon aufgegeben - die verbliebenen sehen ihre wirtschaftliche Existenz bedroht.