BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Darum wird im Mordfall Garcia Lorca nicht mehr ermittelt

    Der spanische Dichter wurde mutmaßlich im August 1936 bei Granada von Faschisten erschossen, seine Leiche nie gefunden. Jetzt beendete Richter Josep Sola Fayet endgültig die weitere Suche nach den sterblichen Überresten - mit einem Rechenbeispiel.

    Erdogan nennt europäische Politiker "Faschisten"

      Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat europäischen Politikern, allen voran Emmanuel Macron, Islamfeindlichkeit vorgeworfen und sie als "Kettenglieder der Nazis" bezeichnet. Die Muslime seien einer Lynchkampagne ausgesetzt.

      "Soziale Medien verändern das Gesicht des Rechtsextremismus"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Was wäre, wenn Hitler Facebook gehabt hätte? Mit diesem Gedankenexperiment beginnen Holger Marcks und Maik Fielitz ihr Buch "Digitaler Faschismus". Sie untersuchen, wie die rechte Szene von sozialen Medien profitiert – und was man dagegen tun sollte.

      "Keinen Fußbreit den Faschisten": Demonstrationszug in Nürnberg

        Ein Anti-Faschismus-Demonstrationszug in Nürnberg kann am Samstagabend für Verkehrsbehinderungen sorgen. Die Demonstranten ziehen am Nachmittag unter dem Motto "Keinen Fußbreit den Faschisten" von der Innenstadt in Richtung Südstadt.

        Das Foto als Waffe: John Heartfields Bilder gegen den Faschismus
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Er gilt als Erfinder der politischen Fotomontage: John Heartfield alias Hellmuth Herzfeld. Mit den Mitteln der Kunst sagte er den Nationalsozialisten den Kampf an, nun sind seine Arbeiten in Berlin zu sehen: "Fotografie plus Dynamit".

        Nürnberg: Kundgebung gedenkt des Kriegsendes vor 75 Jahren

          Mohnblumen als Symbol des Gedenkens: Mit einer Kunstaktion haben Teilnehmer einer antifaschistischen Kundgebung in Nürnberg an den 75. Jahrestags des Kriegsendes in Europa erinnert. Der Liedermacher Konstantin Wecker unterstützte die Aktion.

          "Der 8. Mai wäre endlich ein vernünftiger Feiertag!"
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Konstantin Wecker singt seit fast fünf Jahrzehnten gegen die Verdrängung der NS-Zeit, diesen Samstag überträgt die BR KulturBühne ein Livekonzert. Im Interview erzählt der Liedermacher, welche Botschaften und Denkanstöße ihm besonders wichtig sind.

          Femen-Aktivistinnen stürmen Münchner Hofbräuhaus

            Zwei Aktivistinnen der Protestbewegung Femen haben das traditionsreiche Münchner Hofbräuhaus gestürmt. Mit entblößten Oberkörpern setzten die Frauen ein Zeichen gegen Faschismus. Das Hofbräuhaus findet, die Aktion gehe grundsätzlich in Ordnung.

            Elias Canettis Klassiker "Die Blendung" erscheint als Hörspiel

              Für "Die Blendung" erhielt Elias Canetti den Literaturnobelpreis. Der Roman schildert eine Kultur, die dem Aufkommen des Faschismus wenig entgegenzusetzen hat. Das BR Hörspiel bringt nun eine prominent besetzte Hörspielfassung im Podcast heraus.

              Mit einer Anleitung zum Faschismus gegen den Faschismus
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Italien ist auf dem Weg in den Faschismus, davon ist die italienische Autorin Michela Murgia überzeugt. Nur will das niemand wahrhaben. Das will sie mit ihrem neuen Buch ändern – einer Anleitung, wie man Faschist wird.