BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kristina Schröder warnt vor psychischen Schäden bei Jugendlichen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Junge Erwachsene brauchen eine Öffnungsperspektive vor Friseuren und Baumärkten - das und weitere Maßnahmen forderte die ehemalige Bundesfamilienministerin Kristina Schröder im BR-Politikmagazin Kontrovers.

Merkel über Corona-Alltag: "Gewaltiger Kraftakt" für Familien

  • Artikel mit Video-Inhalten

Kinderbetreuung und Beruf auf engstem Raum – so sieht das Leben unzähliger Familien in der Corona-Pandemie aus. Man sei sich der Belastung bewusst, sagt Bundeskanzlerin Merkel in ihrem Video-Podcast. Gleichzeitig bittet sie weiterhin um Geduld.

Niederländische Regierung tritt nach Skandal zurück

  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach dem Skandal um Betrugsvorwürfe gegen Eltern wegen Kinderbeihilfen ist die niederländische Regierung von Ministerpräsident Rutte zurückgetreten. Durch die falschen Beschuldigungen waren Familien in Not geraten.

Wie und wann der Corona-Kinderbonus ausgezahlt wird

    Die Auszahlung des Kinderbonus steht kurz bevor, Familien erhalten pro Kind 300 Euro zusätzlich zum Kindergeld. Aber nicht alle Eltern werden das Geld zeitgleich erhalten - und manchen bringt der Kinderbonus auch keine finanziellen Vorteile.

    #fragBR24💡 Was gibt der Staat für Familien aus?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kinderarmut ist auch in Deutschland ein großes Problem, obwohl der Staat jährlich Milliarden für familienpolitische Leistungen ausgibt. Wo fließt das Geld aktuell hin?

    Veraltet und ungerecht? 60 Jahre Ehegattensplitting

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor 60 Jahren wurde das Ehegattensplitting eingeführt. Die Regierung wollte so verheiratete Paare bei der Steuer besserstellen. Heute gibt es immer weniger klassische Ehen. Und immer wieder Kritik, das Ehegattensplitting sei veraltet und ungerecht.

    Streit um Sinn des bayerischen Familiengelds

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Geld für alle bayerischen Kinder, losgelöst vom sozialen und finanziellen Hintergrund: Die CSU will das mit dem bayerischen Familiengeld abdecken. Schon muss sie teils heftige Kritik einstecken. Die Opposition hätte gern in Infrastruktur investiert.

    Söders Wende in der Familienpolitik

      Geld für alle statt Hilfe für einige: Mit der geplanten Einführung eines bayerischen Familiengelds verabschiedet sich Bayerns Ministerpräsident Söder vom CSU-Kurs der vergangenen Jahre. Eine Analyse. Von Petr Jerabek

      Augsburgs Sozialreferent kritisiert Söders Familiengeld

        Das Familiengeld für Eltern von kleinen Kindern, das Markus Söder heute angekündigt hat, verbessere nicht die Strukturen, sagte Augsburgs Sozialreferent Stefan Kiefer. Aber es sei gut, dass nicht zwischen arm und reich differenziert werde, so Kiefer.