BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Evangelische Kirche: Denkschrift zu Fake-News und Dating-Apps

    Es geht um Hass, Fake-News, Pflegeroboter und Dating-Apps - in ihrer ersten Denkschrift seit sechs Jahren beschäftigt sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) unter dem Titel "Freiheit digital" mit Risiken und Chancen der Digitalisierung.

    Der BR-Medienkompetenztag: Ein virtuelles Event für jeden
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Schule und Gesellschaft befinden sich in einem rasanten Wandel. Wie gehen wir damit um? Darüber wollen morgen Journalisten, Experten und Schüler diskutieren - beim BR-Medienkompetenztag.

    #Faktenfuchs: Die Wahrheit ist nicht immer einfach
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gerüchte, Lügen oder manipulierte Fotos: Das #Faktenfuchs-Team von BR24 geht verdächtigen Inhalten in sozialen Netzwerken nach und ordnet sie ein. Wie das konkret aussieht und warum ein Fuchs mit von der Partie ist, erklären wir in diesem Artikel.

    Fake-News-Ticker: Falschmeldungen zu Corona im Faktencheck

      Gerüchte und Falschmeldungen zu Corona verbreiten sich so schnell wie das Virus selbst. Der #Faktenfuchs überprüft laufend Behauptungen.

      Vier Tipps gegen Verschwörungstheorien in der Familie
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Was tun, wenn die Oma sich nicht impfen lassen möchte? Corona sorgt in vielen Familien für Streit. Die Journalistin Ingrid Brodnig gibt Tipps, wie man sich bei wirren Thesen, Fake-News und Verschwörungstheorien verhalten sollte.

      Umfrage: Mehrzahl der Jugendlichen bekam Fake News aufs Handy

        Die Online-Welt ist grenzenlos - aber sie öffnet auch Falschbehauptungen, Hate Speech oder Mobbing Tür und Tor. Vor allem Jugendliche kommen aufgrund ihrer häufigen Internetnutzung oft mit diesen unerfreulichen Nebenerscheinungen des Webs in Kontakt.

        Warnhinweise: TikTok schränkt Teilen-Funktion ein

          Soziale Medien erleichtern das schnelle Verbreiten von Fake News und Halbwahrheiten deutlich. Ein Klick, schon ist die Falschinformation geteilt. TikTok will genau das nun erschweren. Wer zweifelhafte Inhalte teilen will, wird künftig gewarnt.

          Sechs Monate vor der Bundestagswahl: Desinformation aus Russland
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In den sozialen Netzwerken werden tagtäglich unzählige Behauptungen verbreitet. Problematisch wird es dann, wenn gezielte Desinformation ein politisches Ziel hat. Dabei spielt auch Russland mitunter eine gewichtige Rolle.

          Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim zu Fakten und Fakes
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In ihrem neuen Buch unternimmt die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim den Versuch, im aufgeheizten Meinungsklima gemeinsame Wahrheiten zu finden. Denn Debatten würden derzeit allzu hitzig und angstvoll geführt.

          Studie: Viele Deutsche erkennen Fake News nicht

            Verlässliche Informationen von Fake News unterscheiden, Werbung erkennen, Nachrichtenquellen beurteilen – vielen Deutschen fällt das schwer. Eine Studie zeigt: Es gibt Nachholbedarf in Sachen digitaler Nachrichtenkompetenz.