Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neumarkt ist Deutschlands "Hauptstadt des Fairen Handels"

    Nach mehreren Top-Platzierungen in den Vorjahren hat Neumarkt in der Oberpfalz erstmals den Titel "Hauptstadt des Fairen Handels" errungen. Im Wettbewerb 2019 setzte sich die Oberpfälzer Stadt gegen rund 100 Mitbewerber durch.

    Augsburger Textilunternehmerin wirbt für "Grünen Knopf"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Soziale und ökologische Standards in der Textilbranche sind das Anliegen von Sina Trinkwalder. Die Augsburgerin setzt sich nicht nur in ihrem eigenen Unternehmen für faire Bedingungen ein: Trinkwalder hat das neue Siegel "Grüner Knopf" mitentwickelt.

    Partnerschaft zwischen Region in Ghana und Murnau besiegelt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Hoher Besuch aus Ghana in Murnau am Staffelsee: Der Regionalkönig aus der Region Atwima ist zu Gast. Der Grund ist eine Entwicklungspartnerschaft zwischen Atwima in Ghana und Murnau am Staffelsee.

    Fünf Jahre Fairtrade-Landkreis Main-Spessart
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Mai 2014 erhielt der Landkreis Main-Spessart als erster in Bayern das Zertifikat als Fairtrade-Kreis. Einen großen Umbruch hat dieses Zertifikat nicht mit sich gebracht, aber eine Reihe kleiner Schritte macht Hoffnung.

    Minister Müller: Ab Juli Nachhaltigkeitssiegel für Kleidung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Schon 2014 hatte Entwicklungsminister Müller ein staatliches Gütesiegel für fair produzierte Kleidung angekündigt. Passiert ist seitdem nichts. Im BR-Interview sagte er nun, ab Juli sollen Verbraucher sich am "Grünen Knopf" orientieren können.

    "Freiwilligkeit - oder Gesetz": Der Kampf um faire Lieferketten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) fordern die Unternehmen erneut auf, freiwillig für ökologische und soziale Mindeststandards zu sorgen. Es ist ein letzter Appell - dann könnten Gesetze folgen.

    Metropolregion Nürnberg ist erneut Fairtrade-Region

      Die Metropolregion Nürnberg darf sich erneut Fairtrade-Region nennen. Fairtrade Deutschland hat die Auszeichnung für zwei weitere Jahre verliehen, teilte der Verbund mit.

      Würzburger Partnerkaffee: 51.100 Euro für Projekte in Tansania
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Verein Würzburger Partnerkaffee hat im Jahr 2018 68,4 Tonnen fair gehandelter Röstkaffee verkauft. Das entspricht der Menge von rund neun Millionen Tassen Kaffee. Von dem Erlös wurden insgesamt 51.100 Euro an zehn Projekte in Tansania gezahlt.

      Müller: Firmen notfalls ab 2020 zu fairem Handel verpflichten

        Im Kampf gegen Kinderarbeit will Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) deutsche Firmen ab dem kommenden Jahr notfalls mit Gesetzen zum fairen Handel verpflichten. Das erklärte Müller zur Eröffnung der Grünen Woche in Berlin.

        100 Sekunden Rundschau: CSU beschwört die Einigkeit
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: G20-Treffen: Scholz wirbt für freien und fairen Handel +++ Messerattacke von Lübeck: Motiv liegt im Dunkeln +++ Demonstrationen für Seenotrettung im Mittelmeer +++ Millionenprogramm für Bayerns Wasserversorgung