BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bringen Virenfilter im Bus die Wende im öffentlichen Nahverkehr?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Abstand zu halten ist im öffentlichen Nahverkehr oft schwierig umzusetzen. Viele fürchten sich vor einer Ansteckung durch andere Fahrgäste. In Neu-Ulm möchte nun ein Busunternehmen mit einem Virenfilter für mehr Sicherheit sorgen.

MVV: Neue Projekte trotz hoher Verluste

    40 Prozent weniger Fahrgäste, 40 Prozent weniger Einnahmen: Der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund hat starke Einbußen durch Corona erlitten. Trotzdem sollen das digitale Angebot ausgebaut und die Landkreise besser erreichbar gemacht werden.

    Tegelbergbahn versteigert Kabinen für den guten Zweck

      Die Bauarbeiten für die neue Tegelbergbahn gehen in den Endspurt: im Frühjahr soll sie eröffnet werden - auch mit neuen Kabinen für die Fahrgäste. Die alten werden dabei nicht einfach ausgemustert, sondern versteigert: für karitative Zwecke.

      Wegen Corona: VGN-Verbund will Ticketpreise erhöhen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Corona-Pandemie hat dem Verkehrsverbund Großraum Nürnberg Verluste beschert. Deshalb werden die Fahrkarten für Busse und Bahnen im VGN-Verbund nach BR-Recherchen wohl bald teurer. Betroffen sind Fahrgäste in Franken und der Oberpfalz.

      Tödliche Messerattacke im Linienbus: Mordprozess beginnt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mit elf Messerstichen soll ein Mann seine Ehefrau im Sommer vergangenen Jahres in einem Linienbus bei Obergünzburg erstochen haben - vor den Augen der Fahrgäste. Vor dem Landgericht Kempten beginnt jetzt der Mordprozess gegen den 38-Jährigen.

      Corona bremst Entwicklung von Wasserstoffzügen aus

        Als Alternative zu Dieselzügen und Strecken-Elektrifizierung sollen in Bayern Wasserstoffzüge zum Einsatz kommen. Doch ein geplanter Test-Einsatz im Allgäu verzögert sich – unter anderem wegen der Corona-Infektionsgefahr für die Fahrgäste.

        Nürnberger Verkehrsbetriebe lehnen Redeverbot in Bus und Bahn ab
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Sind Sprechen und Telefonieren im ÖPNV wegen der Corona-Pandemie bald ein Tabu? Nicht in Nürnberg: Dort lehnt die VAG ein solches Verbot ab. Zuvor hatte sich der Chef der Münchner MVG dafür ausgesprochen, Fahrgästen das Reden zu untersagen.

        FFP2-Masken ab der Donaubrücke? Andere Regeln in Neu-Ulm und Ulm
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ab Montag müssen in Bayern im ÖPNV zwingend FFP2-Masken getragen werden. In den Schwesterstädten Ulm und Neu-Ulm, von denen Ulm in Baden-Württemberg und Neu-Ulm in Bayern liegt, müssen sich Bus-Fahrgäste deshalb auf eine kuriose Situation einstellen.

        "Nur" rund 20 Prozent weniger Gästeübernachtungen in Bodenmais

          Die bekannte Bayerwaldgemeinde Bodenmais hat das Coronajahr 2020 mit einem Übernachtungsminus von rund 20 Prozent abgeschlossen. Der Sommer habe manches abgefangen. Für die Gesamtregion rechnet die Branche jedoch mit einem deutlich höheren Minus.

          FFP2-Masken am Arbeitsplatz – wer zahlt?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          FFP2 aufsetzen – das gilt ab Montag im bayerischen Einzelhandel und im öffentlichen Nahverkehr für Kunden und Fahrgäste. Auch Arbeitgeber könnten das Tragen von FFP2-Masken anordnen. Das dürfen sie. Und wer trägt die Kosten?