BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Ibiza"-U-Ausschuss: War Österreichs Regierung käuflich?

    Vor einem Jahr erschütterte die Ibiza-Affäre Österreich und führte zum Bruch der Koalition aus ÖVP und FPÖ. Jetzt soll ein Untersuchungsausschuss klären, ob die Regierung käuflich war.

    Ibiza-Affäre: Foto-Fahndung nach angeblicher Oligarchennichte

      Ein Jahr nach der Ibiza-Affäre um Ex-FPÖ-Chef Strache hat die Polizei zwar umfangreiches Videomaterial sichergestellt. Noch immer ist aber unklar, wer der Lockvogel war. Das österreichische Bundeskriminalamt hat nun Fahndungsfotos veröffentlicht.

      Ein Jahr nach der Ibiza-Affäre in Österreich
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Vor einem Jahr wurde das Ibiza-Video veröffentlicht. Es brachte die Koalition aus ÖVP und FPÖ zum Platzen, der Hauptbetroffene, Vizekanzler Heinz-Christian Strache von der FPÖ verschwand in der politischen Versenkung – ist nun aber wieder da.

      FPÖ wirft Ex-Chef Strache raus
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die österreichische FPÖ hat ihren Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache aus der Partei geworfen - die Konsequenz aus Ibiza-Video und Spesenaffäre. "Für uns ist das eine Befreiung, weil damit Ibiza für uns Geschichte ist", so FPÖ-Chef Norbert Hofer.

      ÖVP verhandelt mit Grünen über Regierung in Österreich
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Österreich könnte bald von einem schwarz-grünen Bündnis regiert werden. Seine konservative ÖVP werde mit den Grünen Koalitionsverhandlungen aufnehmen, teilte Parteichef Kurz mit. Auf Bundesebene wäre eine solche Regierung eine Premiere.

      Heinz-Christian Strache: Rückzug eines Skandalpolitikers
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Er war Neonazi und Zögling von Jörg Haider: Nach einem kometenhaften Aufstieg 2015 in der FPÖ zieht sich Österreichs Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache nun aus der Politik zurück. Ein Porträt.

      Strache-Rückzug: "Kein Amt und keine politische Funktion mehr"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Wien erklärte Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache heute überraschend seinen Komplettrückzug aus der Politik. Möglicherweise kommt er damit einem Parteiausschluss zuvor.

      Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache beendet politische Karriere

        Nach dem Debakel der FPÖ bei der Parlamentswahl in Österreich lässt Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache seine Mitgliedschaft bei den Rechtspopulisten ruhen und beendet seine politische Karriere. Das teilte der 50-Jährige in Wien mit.

        Nach Wahl in Österreich: Schwierige Regierungsbildung erwartet
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die fast eine Million Briefwahlstimmen werden im Lauf des Tages ausgezählt sein. Grundsätzlich wird sich aber nicht mehr viel ändern: Mit ÖVP und Grünen gibt es zwei klare Gewinner der Wahl in Österreich - und rechnerisch drei mögliche Koalitionen.

        Österreich hat gewählt - Kurz vor schwieriger Regierungsbildung
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Österreichs Ex- und wohl auch künftiger Kanzler Sebastian Kurz will nach dem Wahlerfolg seiner ÖVP mit allen möglichen Bündnispartnern reden. Einfach werden diese Gespräche nicht, denn SPÖ und Grüne betonen die Differenzen mit der Volkspartei.