BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Coman sichert FC Bayern den nächsten Dreier

    Rekordmeister FC Bayern München kann beruhigt zur FIFA Klub-Weltmeisterschaft nach Katar reisen. In der Liga kam der Tabellenführer zu einem 1:0 (1:0) bei Hertha BSC - und das obwohl Robert Lewandowski mal nicht traf.

    Lewandowski ist Weltfußballer des Jahres 2020
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der 32-Jährige Robert Lewandowski ist von der FIFA als "Weltfußballer des Jahres" ausgezeichnet worden. Der Kapitän der Nationalmannschaft Polens und Goalgetter des FC Bayern München setzte sich gegen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi durch.

    Jürgen Klopp zum besten Trainer der Welt gekürt

      Jürgen Klopp vom FC Liverpool ist zum zweiten Mal nacheinander zum FIFA-Welttrainer des Jahres gewählt worden. Er setzte sich gegen dem FC Bayern-Coach Hansi Flick und Marcelo Bielsa durch.

      WM-Quali-Auslosung in Zürich: DFB-Team gesetzt

        Auf Joachim Löw und sein Team wartet der letzte Termin des Jahres 2020. In Zürich entscheidet sich heute Abend, gegen wen der Weltmeister von 2014 in der Quali für die Winter-WM in Katar antreten muss.

        Bayerns eFootballer: Derbys zum Auftakt der Virtual Bundesliga

          Parallel zum Profi-Fußball auf dem grünen Rasen sind auch die eSportler einiger bayerischer Profi-Fußballvereine wieder aktiv. Gerade hat eine neue Runde der Virtual Bundesliga (VBL) begonnen. Und gleich trafen Rivalen aus dem Freistaat aufeinander.

          Franz Beckenbauer und das "Sommermärchen"
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Franz Beckenbauer wird 75. Der Macher, dem fast alles gelingt, musste in seinem Leben auch schwierige Phasen durchleben. Seine Rolle als Organisationschef der WM 2006 und beim "Sommermärchen"-Skandal wurde nie ganz aufgeklärt.

          Rummenigge: Infantino "eigentlich" ein geeigneter FIFA-Präsident
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wird es eng für Gianni Infantino? Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat ein Strafverfahren gegen den Präsidenten des Weltfußballverbands FIFA eröffnet. FC-Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge verteidigte den Schweizer im BR-Exklusivinterview.

          Katar 2022: Vier Gruppenspiele pro Spieltag in der Vorrunde
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der ohnehin schon außergewöhnliche Spielplan der WM 2022 in Katar ist um weitere Besonderheiten erweitert worden. Wie der Weltverband FIFA mitteilte, werden in der Vorrunde (21. November bis 2. Dezember) vier Partien pro Spieltag angepfiffen.

          Frauenfußball-WM 2023 in Australien und Neuseeland
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Frauenfußball-WM 2023 findet in Australien und Neuseeland statt. Dies gab der Weltfußballverband FIFA bekannt. Erstmals werden 32 Teams an der Frauen-Weltmeisterschaft teilnehmen, die zum neunten Mal ausgetragen wird.

          Fußball: Fünf Auswechslungen vorübergehend erlaubt

            Die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) und der Weltverband FIFA erlauben nach dem Neustart vorübergehend fünf statt bisher drei Wechsel pro Partie. Auch beim Video-Schiedsrichterassistenten sind Änderungen möglich.