BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Nur eine Impfung: Johnson & Johnson in den USA zugelassen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Als dritter Impfstoff wurde in den USA das Vakzin des Herstellers Johnson & Johnson zugelassen. Die US-Behörde FDA erteilte eine Notfallzulassung. Das Vakzin hat den Vorteil, dass es nur einmal verabreicht und nicht zweimal gespritzt werden muss.

Börse: Nikkei schließt im Minus

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fragen rund um die Folgen der Virus-Pandemie und ums Impfen sowie die Stichwahlen in den USA treiben die Anleger um. Und die NYSE schließt drei chinesische Telekom-Firmen nun doch nicht vom Handel aus.

Gutes Zeugnis für Corona-Impfstoff von Biontech

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem Covid19-Impfstoff von Biontech ein gutes Zeugnis ausgestellt. Ziemlich schnell schütze das Mittel vor einer Erkrankung, heißt es. Am Donnerstag bewertet dann noch ein unabhängiges Expertengremium den Impfstoff.

Moderna beantragt Zulassung für Corona-Impfstoff in EU

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der US-Konzern Moderna hat die Zulassung seines Corona-Impfstoffes in der EU und den USA beantragt. Die Anträge wurden bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur als auch bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eingereicht, wie der Konzern mitteilte.

Corona-Impfstoff: Biontech/Pfizer beantragen Notzulassung in USA

    Biontech aus Mainz und der US-Pharmariese Pfizer haben bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eine Notfallzulassung für ihren Corona-Impfstoff beantragt. Auch die EU-Zulassungsbehörde EMA prüft bereits Studienergebnisse zum neuen Impfstoff BNT162b2.

    Die Jagd nach dem Impfstoff gegen Covid-19

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die USA sind nach wie vor das Land, das am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen ist. Verständlich also, dass dort auch der Wunsch nach einem Impfstoff besonders groß ist. Vor allem seitens des Präsidenten.

    Fresenius stellt Milliarden-Deal in USA in Frage

      Der Gesundheitskonzern Fresenius legt heute sein 14. Rekordjahr in Folge vor. Es gibt aber Probleme mit einer US-Arzneimitteltochter. Notfalls muss die fünf Milliarden Dollar schwere Übernahme wieder rückgängig gemacht werden. Von Felix Lincke

      B5 Börse: Erfolg für Morphosys

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Münchner Biotechfirma Morphosys ist in den USA einen Schritt weiter. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem Wirkstoff MOR208 – einem Antikörper zur Behandlung von Blutkrebs - den Status "Therapiedurchbruch" verliehen. Von Gabriel Wirth

      Merck erhält Zulassung für neues Krebsmittel

        Erstmals seit neun Jahren kann der Chemie- und Pharmakonzern Merck ein neues Medikament auf den Markt bringen. Die US-Gesundheitsbehörde FDA erteilte einem Krebsmittel nun die Zulassung. Von Wolfgang Kerler

        Schnell wachsender Lachs in USA für Verzehr freigegeben

          Die Behörden in den USA haben den Weg für den Verkauf von gentechnisch verändertem Lachs freigemacht. Die Lebensmittelaufsicht FDA entschied, dass der Verzehr des besonders schnell wachsenden Fisches für Menschen sicher sei.