BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Politisch motivierter Extremismus: Seehofer sieht Verrohung

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Zahl der politisch motivierten Straftaten hat im vergangenen Jahr um achteinhalb Prozent deutlich zugenommen. Mehr als die Hälfte der Taten sei von Rechtsextremisten begangen worden, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Berlin.

Verfassungsschutz beobachtet "Querdenker" nun bundesweit

    Nachdem Personen und Gruppen der sogenannten "Querdenker" bereits auf Landesebene beobachtet wurden, nimmt jetzt auch das Bundesamt für Verfassungsschutz Teile der Organisation offiziell unter die Lupe. Innenpolitiker begrüßen die Entscheidung.

    Extremismus-Zentralstelle: Mehr Verfahren wegen Hass im Netz

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor vier Jahren gründete Bayern eine Zentralstelle zur Verfolgung von Extremismus und Terrorismus. Bislang ging es dabei vor allem um islamistischen Terror. Zuletzt wird aber immer häufiger wegen Hass und Hetze im Netz ermittelt. Eine Bilanz.

    Corona-Krise fordert Verfassungsschutz

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Corona-Krise gefährdet auch die Innere Sicherheit. Links- und Rechtsextremisten nutzen die Pandemie für ihre Zwecke. Gleichzeitig entstehen neue Gefahren - zum Beispiel durch die sogenannten "Querdenker".

    Rechtsextremismus-Ausstieg: Diese Initiativen helfen in Bayern

      Der Ausstieg aus dem organisierten Rechtsextremismus ist ein langer Weg. In Bayern können sich Aussteiger an verschiedene Stellen wenden. Doch die Finanzierung der Projekte ist nicht immer gesichert.

      Forschungszentrum für Interreligiöse Diskurse in Erlangen

        In Erlangen ist das Bayerische Forschungszentrum für Interreligiöse Diskurse eröffnet worden. Dort soll wissenschaftlich gegen Antisemitismus, Extremismus und Rassismus vorgegangen werden. Und es soll den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken.

        Rassismus bei der Polizei – Präventionsmaßnahmen in Unterfranken

          Wie können Extremismus und Rassismus in den Reihen der Polizei verhindert werden? Mit dieser Thematik haben sich das Polizeipräsidium Unterfranken, die Polizeigewerkschaft und zwei Landtagsabgeordnete beschäftigt. Erste Maßnahmen sind angelaufen.

          Antisemitischer Angriff auf Mann am Münchner Marienplatz

            Auf dem Münchner Marienplatz ist laut Polizei ein 23 Jahre alter Mann antisemitisch beschimpft und bespuckt worden. Ob die Kopfbedeckung des Mannes - eine Kippa - Grund für die Tat gewesen ist, sei unklar. Der Staatschutz ermittelt.

            Analyse: Der stille Horst Seehofer

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Von Asylreform bis Polizeistudien: Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat eine Menge Baustellen in seinem Innenressort. Der Minister aber macht sich rar. Heute wird im Bundestag Seehofers Etat debattiert. Eine Analyse von Björn Dake.

            Verfassungsschutz beobachtet "Querdenken"-Bewegung

              Der Verfassungsschutz in Baden-Württemberg stuft "Querdenken 711" als Beobachtungsobjekt ein. Die Gruppe radikalisiere sich und sei von Extremisten unterwandert. Auch Bayerns Verfassungsschutz hat die "Querdenker" im Blick.