BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Münchner Runde live: Terror in Bayern - Wie schützen wir uns?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach der tödlichen Messerattacke von Würzburg warnen Politiker und Experten vor weiteren Anschlägen. Wie gefährlich ist die Lage in Bayern? Fünf Jahre nach dem OEZ-Anschlag in München stellt sich aber auch die Frage: Sind wir ausreichend geschützt?

Extremismus: Wie Jugendliche vor Radikalisierung schützen?

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Extremistisch motivierte Taten zeigen immer wieder: Wir brauchen mehr Wissen über den Ursprung der Gewalt. Wie man Radikalisierung früh erkennt und was die Präventionsarbeit mit Jugendlichen verbessern soll.

Nach Messerattacke: Seehofer sieht Defizite bei Integration

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach der tödlichen Messerattacke von Würzburg hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) Defizite bei der Flüchtlingsintegration beklagt. Zudem drohe Gefahr durch Extremisten von allen Seiten: "Wir leben in einer Alarmsituation."

Messerattacke in Würzburg: Ermittler suchen weiter nach Tatmotiv

    Ermittler haben in der Unterkunft des Angreifers von Würzburg nach eigenen Angaben keine Hinweise für ein islamistisches oder extremistisches Motiv entdeckt. Ein islamistischer Hintergrund gelte aber weiter als "naheliegend".

    Staatstrojaner: Überwachung für alle? Possoch klärt!

      Überwachung von Chatverläufen ohne richterlichen Beschluss – so die neue Befugnis für deutsche Geheimdienste nach einer Gesetzesreform von CDU/CSU und SPD. Ein Schritt zu noch mehr Sicherheit oder Verletzung der Persönlichkeitsrechte? Possoch klärt!

      Hass und Hetze: Eisenreich hält EU-Regeln für zu lasch

        Im Kampf gegen Hass und Hetze im Netz verlangt Bayerns Justizminister Georg Eisenreich Nachbesserungen. Er befürchtet, dass die EU-Gesetzgebung die deutschen Regeln verwässert. Bei der heutigen Justizministerkonferenz wirbt er für sein Anliegen.

        Anschlagspläne? Gerichtsverfahren im Fall Franco A. beginnt

          Vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt beginnt der Prozess gegen den ehemaligen Elitesoldaten Franco A. Die Bundesanwaltschaft wirft im vor, einen Anschlag auf hochrangige öffentliche Persönlichkeiten geplant zu haben. Der Angeklagte streitet das ab.

          Bamberg sagt den Extremisten den Kampf an

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Weil immer wieder Neonazis und Linksextreme zu Veranstaltungen in der Stadt laden, wird Bamberg nun aktiv. Die Stadt ist eine von sechs in Deutschland, in der stellvertretend für viele andere, Wege aus der Radikalisierung erprobt werden.

          Politisch motivierter Extremismus: Seehofer sieht Verrohung

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Zahl der politisch motivierten Straftaten hat im vergangenen Jahr um achteinhalb Prozent deutlich zugenommen. Mehr als die Hälfte der Taten sei von Rechtsextremisten begangen worden, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Berlin.

          Verfassungsschutz beobachtet "Querdenker" nun bundesweit

            Nachdem Personen und Gruppen der sogenannten "Querdenker" bereits auf Landesebene beobachtet wurden, nimmt jetzt auch das Bundesamt für Verfassungsschutz Teile der Organisation offiziell unter die Lupe. Innenpolitiker begrüßen die Entscheidung.