BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Prof. Basedau: Islamismus ist Hauptproblem in Sahelzone
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor dem Gipfel zur Lage in der Sahelzone hat der Direktor des GIGA-Instituts für Afrika-Studien, Prof. Matthias Basedau, die UN-Einsätze in den Gebieten zurückhaltend bewertet. Das Hauptproblem sieht er im wachsenden islamistischen Extremismus.

2019 – das Jahr des Rechtsextremismus

    Christchurch, der Lübcke-Mord und der Anschlag von Halle: Drei Ereignisse, die 2019 den Rechtsextremismus weltweit und besonders in Deutschland in den Fokus gerückt haben. Ein Jahresrückblick nach rechtsaußen.

    15 rechtsextreme Gruppen führen Feindeslisten
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Zahlreiche Gruppierungen, überwiegend Rechtsextreme, führen inzwischen sogenannte Feindeslisten. Auf diesen werden Informationen über politische Gegner gesammelt. Davon berichtete jetzt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.

    "Verfassung gibt Bayern eine Abwehrformel gegen Rassismus"
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Heute ist Verfassungstag in Bayern – in Erinnerung an den 2. Dezember 1946, als Ministerpräsident Wilhelm Hoegner (SPD) die Verfassung nach einer Volksabstimmung ausfertigte. Beim Festakt im Landtag mahnten alle Redner, die Demokratie zu verteidigen.

    Warum wir Radikale und Extremisten unterscheiden sollten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Unsere Gesellschaft verteufelt Rechtsradikale und Linksextreme, sie liebt radikale Künstler und Extremsportler. Dabei täten wir gut daran, das "Radikale" vom "Extremen" zu unterscheiden. Und uns auf ein wirksames Mittel gegen Extremismus zu besinnen.

    Deshalb sind Extremisten im Netz so erfolgreich
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Undercover hat sich die Extremismusforscherin Julia Ebner in radikale Gruppierungen eingeschleust. Im Interview erzählt sie, warum Rechtsradikale wie Islamisten im Netz so erfolgreich sind – und wie man den Extremismus bekämpfen kann.

    Extremismus-Vorwürfe: Deggendorfer Burschenschaft wehrt sich
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Deggendorfer Burschenschaft "Markomannia Wien zu Deggendorf" weist Vorwurf zurück, ihre Mitglieder seien rechtsextrem. Zuvor wurde bekannt, dass der Bayerische Verfassungsschutz die Burschenschaft als rechtsextremistisch einstuft und überwacht.

    Sicherheitsbehörden: "Atomwaffen Division" seit 2018 im Visier
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Morddrohungen gegen die Grünen-Politiker Özdemir und Roth sollen von der rechtsextremen "Atomwaffen Division" stammen. Nun wurde bekannt: Die Behörden beobachten die Gruppierung bereits seit 2018.

    Bad Bocklet: Bildungskonferenz "Demokratie braucht Bildung"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Auf der 3. Bildungskonferenz des Landkreises Bad Kissingen haben Experten aus Schulen und Verbänden diskutiert, wie politische Bildung besser zu vermitteln ist. Einer der Gäste war Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland.

    LKA-Ermittlungen abgeschlossen: OEZ-Attentat politisch motiviert
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Landeskriminalamt stuft das OEZ-Attentat 2016 offiziell als "politisch motivierte Gewaltkriminalität" ein. Anfangs war der Angriff noch als "Amoklauf" eingeordnet worden, was von Beginn an kritisiert wurde.