BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Srebrenica: Steinmeier mahnt zu Aufarbeitung und Versöhnung
  • Artikel mit Video-Inhalten

Beim Massaker von Srebrenica heute vor 25 Jahren wurden über 8.000 Bosniaken grausam ermordet. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet in einer Videobotschaft einen eindringlichen Appell an Politik und Gesellschaft.

"Ich wollte nur noch sterben": Gedenken an Srebrenica-Völkermord
  • Artikel mit Video-Inhalten

Es war ein Genozid auf europäischem Boden: Vor 25 Jahren wurden in der Gegend um Srebrenica tausende Bosniaken ermordet. Die Überlebenden fühlen sich bei der Aufarbeitung allein gelassen - denn die Täter leugnen noch immer, was damals geschehen ist.

Aufarbeitung des Massakers: 25 Jahre nach Srebrenica
  • Artikel mit Video-Inhalten

Über 8.000 Bosnier fielen im Juli 1995 in Srebrenica einem Massaker zum Opfer. 25 Jahre nach dem Kriegsverbrechen hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte 16 der Haupttäter verurteilt, fünf von ihnen zu lebenslänglichen Haftstrafen.

Mittwoch, 29. November: Das bringt der Tag

    Merkel auf EU-Afrika-Gipfel +++ CSU diskutiert über Seehofer und Schmidt +++ Schulz und Lindner bei Arbeitgebertag +++ Letztes Urteil des UN-Kriegsverbrechertribunals zu Ex-Jugoslawien +++ Verkehrsinfarkt & Wohnungsnot - Zukunft unserer Städte?

    Mladic muss lebenslang in Haft
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat den ehemaligen bosnisch-serbischen Militärchef Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt. Mladic musste den Gerichtssaal vor dem Urteilsspruch wegen Zwischenrufen verlassen.

    UN-Tribunal urteilt über Ex-General Mladic
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Belagerung von Sarajevo, das Massaker von Srebrenica, andere Kriegsgräuel auf dem Balkan: Die Vorwürfe gegen Ratko Mladić wiegen schwer. Heute spricht das UN-Kriegsverbrecher-Tribunal in Den Haag das Urteil gegen den serbischen Ex-General.

    Neuer Robin Hood-Film wird in Dubrovnik gedreht
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ex-Jugoslawien ist beliebt in der Branche. Nicht nur die meisten Karl May-Filme wurden hier gedreht. Die Stadt Dubrovnik wird nun auch Drehort für den neuen Robin Hood-Film mit Leonardo DiCaprio.

    270 Milliarden Euro für Verkehrsprojekte bis 2030
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: Bundeskartellamt bleibt im Fall Postbus/Flixbus draußen +++ Bundeswehr verstärkt Sicherheitsmaßnahmen in Incirlik +++ Frankreich baut Nationalgarde von 84.000 Mann auf +++ OLG München verurteilt Agenten aus Ex-Jugoslawien wegen Mordes

    Frankreich baut Nationalgarde von 84.000 Mann gegen Terror auf
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: Bundeskartellamt bleibt im Fall Postbus/Flixbus draußen +++ 270 Mia. Euro für Verkehrsprojekte bis 2030 +++ Bundeswehr verstärkt Sicherheitsmaßnahmen in Incirlik +++ OLG München verurteilt Agenten aus Ex-Jugoslawien wegen Mordes

    OLG München verurteilt Agenten aus Ex-Jugoslawien wegen Mordes
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: Bundeskartellamt bleibt im Fall Postbus/Flixbus draußen +++ 270 Mia. Euro für Verkehrsprojekte bis 2030 +++ Bundeswehr verstärkt Sicherheitsmaßnahmen in Incirlik +++ In Frankreich soll Nationalgarde gegründet werden