Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lindenberg stolz auf Namenspatenschaft für Menschenaffen "Udo"
  • Artikel mit Bildergalerie

Rockmusiker Udo Lindenberg fühlt sich geehrt von den Forschern, die den Sensationsfund im Ostallgäu nach ihm benannt haben. Für Lindenberg passt der Name "Udo" perfekt zu der bislang unbekannten Menschenaffenart.

Fossil "Udo": Grubenbetreiber will Fundstelle im Allgäu schützen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Sensationsfund in einer Lehmgrube im Allgäu könnte Fossilienjäger anlocken. Deshalb wird jetzt darüber nachgedacht, wie man die Fundstelle von "Udo" schützen kann. Allzu große Sorgen macht sich der Grubenbetreiber aber nicht.

Revolutioniert der bayerische Menschenaffe Udo die Evolution?
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fast 12 Millionen Jahre alt und offenbar recht gut zu Fuß: der Fund des Menschenaffen Danuvius Guggenmosi, genannt Udo, lässt die Fachwelt aufhorchen. Muss Kapitel 1 der Menschheitsgeschichte umgeschrieben werden?

Hat sich der aufrechte Gang in Europa entwickelt?

    Im Ostallgäu, nahe der Tongrube Hammerschmiede, wurden 11,6 Millionen Jahre alte Knochen eines bislang unbekannten Menschenaffen gefunden. Er konnte nicht nur klettern, sondern auch aufrecht gehen - und das mehrere Millionen Jahre früher als gedacht.

    Spuren der Evolution im Embryo

      Viele Muskeln, die sich während der Schwangerschaft im Hand und Fuß des menschlichen Embryos bilden, verschwinden vor der Geburt. Bei anderen Wirbeltieren bleiben diese Muskeln bestehen - was Hinweise auf die Ursache von Fehlbildungen geben könnte.

      Tosender Mahlstrom der Schuld: "Evolution" bei der Ruhrtriennale
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mit beklemmenden Bildern zeigt der ungarische Regisseur Kornél Mundruczó in der Bochumer Jahrhunderthalle eine Auseinandersetzung mit dem Holocaust. Zum "Requiem" von György Ligeti setzt er alles unter Wasser: Auschwitz, die Gegenwart und Zukunft.

      Homo sapiens kam viel früher nach Europa als bisher angenommen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mit neuen Methoden wurden Knochenfunde aus Griechenland untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass der moderne Mensch viel früher nach Europa kam als bisher angenommen. Der Schädel dieses frühen Homo sapiens ist demnach 210.000 Jahre alt.

      FC Bayern sorgt für Wirbel auf dem elektronischen Fußballmarkt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nichts Neues zu möglichen Neuzugängen von Leroy Sané bis Callum Hudson-Odoi. Dafür ein Wechsel, der zumindest im E-Sport-Bereich spektakulär ist: Der FC Bayern schlägt sich im Kampf der virtuellen Fußballspiele auf die Seite von Underdog Konami.

      Darum ist Hornhaut am Fuß besser als jeder Schuh
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wir hobeln, raspeln und feilen gegen die dicken, harten Hautstellen am Fuß an. Dabei ist Hornhaut wichtig - und zum Gehen besser geeignet als ein gepolsterter Schuh. Wissenschaftler empfehlen deshalb Sohlen, die unserer Hornhaut nachempfunden sind.

      Darum können Sie dem Blick Ihres Hundes nicht widerstehen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wer kann ihm schon widerstehen, dem schmachtenden, bettelnden oder traurigen Hundeblick, der uns emotional berührt und alle Erziehungsregeln über Bord werfen lässt? Forscher haben jetzt herausgefunden, was den Blick von Hunden so besonders macht.