Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Seawatch"-Kapitänin Rackete macht Druck in Brüssel
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor der entscheidenden Sitzung der europäischen Innenminister zur Seenotrettung ist heute die deutsche "Seawatch"-Kapitänin Rackete vor dem Europaparlament erschienen. Ein Kompromiss ist nach wie vor nicht in Sicht.

Oettingers Nachfolger Hahn im Brexit-Milliardenloch
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Team der EU-Kommission steht wohl bald fest: Der Österreicher Johannes Hahn von der ÖVP soll sich künftig um das Budget kümmern. Kommt es zu einem Brexit, wird Hahn wohl vor einem Milliardenproblem stehen.

Von der Leyen am Ziel - Die Wahl im Ticker zum Nachlesen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das EU-Parlament hat abgestimmt: Ursula von der Leyen ist als Präsidentin der Europäischen Kommission bestätigt worden. Die Wahl und die Reaktionen im Newsticker.

Kommentar: Von der Leyen muss Europa demokratischer machen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit Ursula von der Leyen wurde erstmals eine Frau an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Ein besonderer Moment - doch jetzt muss die CDU-Politikerin dafür sorgen, dass das EU-Parlament gestärkt wird, meint Holger Romann.

EU-Parlament stimmt für von der Leyen
  • Eilmeldung

Ursula von der Leyen wird Präsidentin der EU-Kommission. Bei der Abstimmung im Europaparlament in Straßburg erreichte die CDU-Politikerin die notwendige absolute Mehrheit.

Von der Leyens Bewerbungsrede in voller Länge
  • Artikel mit Video-Inhalten

In einer gut 30 minütigen Rede hat Ursula von der Leyen im Europaparlament dargestellt, welche Vorhaben sie als Präsidentin der EU-Kommission künftig umsetzen würde. Ihre Ansprache in voller Länge.

Barley: Hätte eher Weber als Kandidaten von außen gewählt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die SPD-Europapolitikerin Katarina Barley hätte lieber einen Spitzenkandidaten Weber gewählt als eine Kandidatin, die nicht im EU-Wahlkampf zur Debatte stand. Sie wird Ursula von der Leyen nicht unterstützen, betont sie.

Analyse: Showdown in Straßburg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Am Abend fällt die Entscheidung, ob Ursula von der Leyen die neue EU-Kommissionspräsidentin wird. Es dürfte knapp werden. Die bisherige Bundesverteidigungsministerin benötigt mindestens 374 Stimmen. Eine Analyse von BR-Chefreporter Stephan Mayer.

Ursula von der Leyen: Zielstrebig - aber nicht immer erfolgreich
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ob Ursula von der Leyen im Europaparlament die nötige Mehrheit bekommt oder nicht - ihre Zeit als Bundespolitikerin ist vorbei. 14 Jahre lang war sie Ministerin: für Familie, für Arbeit & Soziales, für Verteidigung. Ihre Bilanz fällt gemischt aus.

Von der Leyen setzt alles auf eine Karte
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ursula von der Leyen wird am Mittwoch ihr Amt als Verteidigungsministerin niederlegen – unabhängig davon, ob das Europaparlament ihr morgen den nötigen Rückhalt gibt, um EU-Kommissionspräsidentin zu werden. Von der Opposition kommt Lob und Kritik.