Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Börse: Anleger setzen auf lockere Geldpolitik von EZB
  • Artikel mit Audio-Inhalten

An den Börsen spricht man vom "Lagarde-Effekt". Die jetzt für den Spitzenposten der Europäischen Zentralbank nominierte Christine Lagarde gilt vielen Beobachtern als Garantin, dass die Gelddruckmaschinen weiter auf Hochtouren laufen werden.

Christine Lagarde soll EZB-Chefin werden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Christine Lagarde soll künftig die Europäische Zentralbank (EZB) führen. Als Chefin des internationalen Währungsfonds (IWF) hat sie viel diplomatisches Geschick bewiesen. Doch Lagarde ist nicht unumstritten.

Aschaffenburger Schülerforum "Europa im Gespräch"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rund 200 Schüler aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg werden zum vierten Schülerforum "Europa im Gespräch" erwartet. Auf dem Podium im Friedrich-Dessauer-Gymnasium diskutieren hochkarätige Gäste, unter anderem von der Europäischen Zentralbank.

Börse: Zinsfantasie gibt Aktienkursen Auftrieb
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Aussicht auf mehr billiges Geld an den Märkten hat den Märkten Auftrieb gegeben. Nach der Europäischen Zentralbank hatte gestern auch die US-Notenbank neue Zinssenkungen in Aussicht gestellt. Das beflügelt die Börsen hierzulande und in New York.

Fünf Jahre Minuszinsen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor fünf Jahren führte die Europäische Zentralbank einen negativen Zins für die Banken ein, die bei der Notenbank über Nacht ihre überschüssige Liquidität parkten. Zunächst verlangte die EZB minus 0,1 Prozent als Strafzins, mittlerweile 0,4 Prozent.

Börse: Börsianer enttäuscht über EZB-Entscheidung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es bleibt in der Eurozone noch länger bei einem Leitzins von null Prozent. Das machte die Europäische Zentralbank deutlich. Das heißt, die Banken können sich weiterhin praktisch kostenlos Geld besorgen. Einige Börsianer hatten sich mehr erhofft.

Börse: EZB bremst DAX aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Europäische Zentralbank hält die Geldschleusen weiter offen. Sie will nun an ihrer Nullzins-Politik bis zum Sommer des nächsten Jahres festhalten. Doch einige Börsianer hatten sich offenbar mehr erhofft.

EZB verschiebt Zinserhöhung erneut

    Die Europäische Zentralbank (EZB) belässt den Leitzins länger als bisher geplant auf dem historischen Tiefstand von 0,0 Prozent. Auf der auswärtigen Sitzung in Vilnius wurde die geplante Zinswende mindestens auf das zweite Halbjahr 2020 verschoben.

    Fälschungen erkennen: die neuen 100- und 200-Euro-Geldscheine
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ab dem 28. Mai sind die neuen 100- und 200-Euro-Scheine im Umlauf. Damit wird die seit Mai 2013 eingeführte Europa-Serie komplett. Wie sich die Banknoten von den alten unterscheiden und wie Sie Fälschungen erkennen.

    Aus für 500-Euro-Scheine

      Das Ende naht: Nur noch bis einschließlich kommenden Freitag (26. April) ist die lilafarbene Banknote noch zu haben. Einen Run auf den größten Euro-Schein kann die deutsche Notenbank jedoch nicht feststellen.