BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

EU-Arzneibehörde EMA lässt Moderna-Impfstoff für Jugendliche zu

    Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat grünes Licht für den Einsatz des Corona-Impfstoffs von Moderna bei Kindern und Jugendlichen ab zwölf Jahren gegeben. Damit steht in der EU für diese Altersgruppe nun ein zweiter Impfstoff zur Verfügung.

    Bericht: Curevac-Impfstoff vorerst aus Impfplänen gestrichen

      Eigentlich wollte der Tübinger Hersteller Curevac bis Ende des Monats die Zulassung für seinen Corona-Impfstoff beantragen, doch daraus wird wohl erstmal nichts. Einem Bericht zufolge hat Bundesgesundheitsminister Spahn nun Konsequenzen gezogen.

      Experten streiten weiter um Corona-Impfungen für Kinder

        Sollen Kinder und Jugendliche gegen Covid-19 geimpft werden? Darüber sind sich Vertreter aus Politik und Wissenschaft weiter uneins. Zwar hat die EMA den Impfstoff von Biontech/Pfizer mittlerweile freigegeben, die Stiko reagiert aber zurückhaltend.

        EU-Arzneimittelbehörde empfiehlt Corona-Impfstoff für Kinder

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Künftig darf in der EU Kindern ab 12 Jahren der Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer injiziert werden. Die europäische Arzneimittelbehörde (EMA) gab grünes Licht.

        Corona-Impfung unter 16 Jahren? Experten hinterfragen Sinn

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Europäische Arzneimittelbehörde empfiehlt den Corona-Impfstoff von Biontech bereits für 12- bis 15-Jährige. Regensburger Experten für Infektiologie und Kinder-Medizin haben mit dieser Entscheidung gerechnet. Sie hinterfragen aber den Sinn.

        Debatte um Corona-Impfung für Kinder ab zwölf Jahren

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die europäische Arzneimittelbehörde wird am Freitag über die Zulassung des Impfstoffs von Biontech für Kinder ab zwölf Jahren entscheiden. Die deutsche Impfkommission wird zunächst wohl keine Impfempfehlung aussprechen. Das sorgt für Diskussionen.

        Sputnik V: Wie gut ist der russische Impfstoff?

          Für Russlands Präsident Putin ist der in seinem Land entwickelte Corona-Impfstoff der beste der Welt. Wird Sputnik V in Europa zugelassen, wird wohl auch Deutschland Millionen Impfdosen kaufen. Aber ist der Impfstoff so gut, wie von Putin behauptet?

          Biontech beantragt Impfstoffzulassung für Kinder ab zwölf Jahren

            Bisher gibt es keine Corona-Impfung für Kinder unter 16 Jahren. Das soll sich nun ändern: Biontech/Pfizer haben nach eigenen Angaben bei der europäischen Behörde EMA die Zulassung ihres Vakzins für die Altersklasse von 12 bis 15 Jahren beantragt.

            Der Astrazeneca-Impfstoff und das Thrombose-Risiko

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            In Bayern ist der Impfstoff von Astrazeneca für alle über 18 Jahren freigegeben, genau so, wie die Europäische Arzneimittelbehörde das empfiehlt. Menschen unter 60 müssen vor der Impfung ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem Hausarzt führen.

            Deutschland will 30 Millionen Sputnik-V-Impfdosen kaufen

              Deutschland will nach Angaben von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) insgesamt 30 Millionen Dosen des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V kaufen. Voraussetzung sei die Zulassung durch die europäische Arzneimittelbehörde EMA.