BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Börse: Anleger vor Inflationsdaten in Wartestellung

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor den mit Spannung erwarteten US-Inflationsdaten morgen scheuen Investoren derzeit größere Engagements an den Börsen. Und so ist der Handel ruhig heute an den Börsen in Asien, genau wie gestern in New York.

Börse: DAX erobert 15.000er-Marke zurück

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Ausverkauf an den Börsen ist wieder gestoppt. Nach den anfänglich kräftigen Verlusten hat der DAX am Ende doch noch positives Terrain erreicht. Unterstützung kam von der Wall Street.

Marktschwärmer Rosenheim – Bauernmarkt für Berufstätige

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wer berufstätig ist, der hat oft nicht viel Zeit zum Einkaufen. Geschweige denn unter der Woche zum Bauernmarkt zu fahren. Hier wollen die "Marktschwärmer" Abhilfe schaffen. In Rosenheim sind die Marktschwärmer erfolgreich angelaufen.

Schweinefleisch: Corona macht den Markt kaputt

    Die Wut der Bauern auf die Handelsketten ist groß: Sie würden die Preise drücken, heißt es. Tatsächlich aber wirbelt die Corona-Pandemie die Branche kräftig durcheinander. Der deutsche Schweine-Markt steht vor dem Kollaps. Eine Analyse.

    B5 Wirtschaft: Erzeugerpreise steigen um drei Prozent

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bayerische Wirtschaft exportiert mehr Waren +++ DIHK warnt vor den Folgen des Zollstreits +++ Luftfahrtmesse in Farnborough zieht Bilanz +++ Moderation: Birgit Harprath

    B5 Wirtschaft: ThyssenKrupp-Chef besänftigt Aktionäre

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    IG Metall will Warnstreiks weiter verschärfen +++ Schäden durch Sturm Friederike vergleichsweise niedrig +++ Erzeugerpreise steigen schnell +++ Deutschland bei schnellem Internet nur Mittelfeld +++ Moderation: Nikolaus Nützel

    B5 Börse: Erzeugerpreise in China steigen langsamer

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Schwellenländer dürften dieses Jahr Wachstumsmotoren der Weltwirtschaft sein, prognostiziert die Weltbank. Die dynamischste Region sei Ostasien, allen voran China mit plus 6,4 Prozent. Doch die Preise dort wachsen langsamer. Von Monika Stiehl

    B5 Börse: Nikkei auf höchstem Stand seit 1996

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am japanischen Aktienmarkt geht die Rallye weiter – schon den 10. Tag in Folge. Dabei helfen positive Vorgaben aus den USA und ein schwächerer Yen. Von Yvonne Unger

    Topthema: Linde legt Bilanz vor - Fusionspläne sorgen für Zoff

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Weitere Themen: Erzeugerpreise in China kräftig gestiegen +++ Deutsche Autoindustrie will mehr in alternative Antriebe investieren. Moderation: Wolfram Schrag

    Rückkehr der Inflation?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Erzeugerpreise für gewerbliche Produkte legten im Januar überraschend deutlich um 2,4 Prozent zu - so stark wie seit März 2012 nicht mehr. Auch Nahrungsmittel verteuerten sich überdurchschnittlich, um 3,3 Prozent.