BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Opfer der Bluttat in Königsdorf sind identifiziert

  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Bundesaußenminister Gabriel reist nach Österreich und Italien +++ Franziskus besucht als erster Papst Anglikanische Kirche in Rom +++ Zahl der Verkehrstoten in Bayern steigt +++ Große Faschingsumzüge in Bayern

Bundesaußenminister Gabriel reist nach Österreich und Italien

  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Franziskus besucht als erster Papst Anglikanische Kirche in Rom +++ Opfer der Bluttat von Königsdorf sind identifiziert +++ Zahl der Verkehrstoten in Bayern steigt +++ Bayern feiert Fasching

Weniger Verkehrstote - aber mehr Unfälle und mehr Verletzte

    Auf deutschen Straßen sind in den ersten sechs Monaten des Jahres 1.450 Menschen ums Leben gekommen. Das sind 144 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Unfälle und der Verletzten stieg leicht an.

    Erster Verkehrstoter in Nürnberg

      Fast sechs Monate lang stand die Statistik bei den Verkehrstoten in Nürnberg auf Null. Nun muss die Polizei aber leider den ersten tödlichen Unfall des Jahres melden. Ein Motorradfahrer kam bei einem Wendemanöver ums Leben.

      Zahl der Verkehrstoten gestiegen

        Die Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen ist im ersten Halbjahr 2015 um 1,4 Prozent auf 1.593 gestiegen. Dagegen ging die Zahl der Verletzten um 2,7 Prozent auf 180.900 zurück, teilte das Statistische Bundesamt mit.