BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Bayern 100 Prozent erneuerbar ist möglich – aber schwierig

  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Freistaat Bayern könnte sich im Jahr 2040 vollständig aus erneuerbaren Energien selbst versorgen. Das hat eine wissenschaftliche Studie im Auftrag des Bund Naturschutz ergeben. Einfach würde das aber nicht.

Studie: Strompreise könnten um 50 Prozent steigen

    Der Großhandelspreis für Strom könnte in den kommenden 10 Jahren um etwa 50 Prozent steigen, so eine Prognos-Studie im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft. Der Ausbau erneuerbarer Energien könnte die Strompreise dagegen senken.

    Eggolsheim: Räte entscheiden über umstrittenen Windpark

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Streit um Windkraftanlagen in Tiefenstürmig bei Eggolsheim geht in die nächste Runde. Heute Abend entscheidet der Gemeinderat, ob der Bau der Windkraftanlagen abgeblasen wird.

    Neu: Hebammen-Studiengang an Uni Erlangen-Nürnberg

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    An der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) werden ab kommendem Wintersemester fünf neue Studiengänge angeboten. Darunter "Hebammenwissenschaften" und Studiengänge, die sich mit Daten, Japan und erneuerbaren Energien beschäftigen.

    Warum europäische Unternehmen wieder selbst Solarzellen bauen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Deutschland werden bald wieder im größeren Maßstab Solarmodule hergestellt. Im Mai soll ein großes norddeutsches Werk in Betrieb gehen. Damit bestätigt sich ein Trend: Immer mehr Firmen verzichten auf den Import asiatischer Solarzellen.

    Alte Solaranlagen: Stadtwerke unterstützen Betreiber

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Immer mehr Solaranlagen fallen aus der Förderung, weil sie älter als 20 Jahre sind. Für viele rentiert sich die Stromerzeugung dann nicht mehr. Unterstützung kommt jetzt aber von etlichen Stadtwerken.

    Windpark Wülfershausen-Wargolshausen kommt – aber abgespeckt

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zunächst schien der geplante Windpark im Landkreis Rhön-Grabfeld an der sogenannten 10H-Regelung zu scheitern. Nun soll zwischen Wülfershausen und Wargolshausen doch ein "abgespeckter" Windpark mit zehn Rotoren entstehen. Der Bau ist umstritten.

    Laues Lüftchen: Windkraftausbau gerät weiter ins Stocken

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das letzte deutsche Kernkraftwerk geht nächstes Jahr vom Netz. Der Strom soll dann eigentlich aus alternativen Energien wie der Windkraft kommen. Doch beim Ausbau hakt es gewaltig, die Hürden sind groß. Das zeigt auch ein Beispiel aus Schwaben.

    Diskussion um Windkraft im Ebersberger Forst geht in heiße Phase

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das geplante Windkraft-Projekt im Ebersberger Forst ist umstritten. Mit fünf Windrädern soll erneuerbare Energie produziert werden. Doch Gegner fürchten um ihren Klimawald. Mit Bürgerdialogen geht die Diskussion jetzt in die heiße Phase.

    Nach Reaktorunglück Fukushima: Energiewende-Bilanz für Bayern

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im März 2011 erschütterte das Reaktorunglück in Fukushima die ganze Welt – mit weitreichenden Folgen: Dem Atomausstieg in Deutschland. In Bayern ging zuerst das Kernkraftwerk in Grafenrheinfeld vom Netz. Doch wie weit ist die Energiewende in Bayern?