BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

#Faktenfuchs: Kann man nach Erkältungen immun gegen Corona sein?

    Der "Querdenker" Bodo Schiffmann behauptet, die meisten Menschen hätten einen natürlichen Schutz gegen das SARS-2-Virus. Außerdem empfiehlt er eine frühzeitige Behandlung statt Isolation. Beides ist wissenschaftlich nicht haltbar. Ein #Faktenfuchs.

    Corona-Regeln stoppen Erkältungs- und Grippewelle
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Experten sind sich einig: Die große Erkältungs- und Grippewelle ist bisher ausgeblieben, weil Abstands- und Hygieneregeln nicht nur das Coronavirus ausbremsen, sondern auch andere Erreger. Die Grippeschutz-Impfung wird trotzdem empfohlen.

    Telefonische Krankschreibung wieder möglich
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wer Erkältungsbeschwerden hat, kann sich von heute an wieder telefonisch vom Arzt krankschreiben lassen. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschusses im Gesundheitswesen. Grund sind die rapide zunehmenden Corona-Fallzahlen.

    Grippe und Corona: Kinderärzte unter Druck
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Grippe-Saison steht vor der Tür - und das mitten in der Corona-Pandemie. Die bayerischen Kinder- und Jugendärzte fordern nun schnelle und klare Kriterien für den Umgang mit Erkältungskrankheiten, denn ihnen droht die Überlastung.

    Corona, Grippe oder Erkältung: Was sind die Symptome?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Angst geht um: Wer hustet und schnieft, muss fürchten, sich mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert zu haben. Dabei kursieren auch viele andere Erreger. Wie lassen sich Covid-19, Grippe und Erkältung unterscheiden?

    Hausärzteverband appelliert: Nicht erkältet zur Arbeit gehen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Husten, Fieber, Halsweh - eine harmlose Erkältung oder doch Corona? Wirklich abklären kann das der Hausarzt. Worauf es jetzt im Herbst und Winter noch ankommt, schildert der Vorsitzende des Bayerischen Hausärzteverbands, Markus Beier.

    Weniger Erkältungen durch Corona-Hygieneregeln?

      Schnupfen und Husten kann man auch im Sommer bekommen, wenn auch seltener als im Herbst oder Winter. Was ist dran an der Beobachtung, dass zur Zeit weniger Menschen erkältet sind? Kann das an den strengen Corona-Hygieneregeln liegen?

      Krankschreibung: Nun auch per Videosprechstunde möglich

        Sich mit einer Erkältung oder anderen Problemen zum Arzt schleppen - das muss nicht mehr sein. Patienten können sich künftig per Videosprechstunde krankschreiben lassen. Eine Voraussetzung: Der Versicherte ist der behandelnden Arztpraxis bekannt.

        Dank Corona-Schutzmaßnahmen: Weniger harmlose Erkältungen

          Durch die Corona-Maßnahmen ist nach Ansicht des Regensburger Apothekers Josef Kammermeier nicht nur die Zahl der Corona-Infektionen zurückgegangen, sondern es gibt auch weniger banale Erkältungskrankheiten. Dafür aber mehr Hautkrankheiten.

          Sommergrippe - wenn man trotz Hitze erkältet ist

            Husten, Schnupfen, Heiserkeit - und das bei sommerlichen Tempertaturen. Lästig, aber meist harmlos. Denn mit der "echten" Grippe hat sie nichts zu tun. Trotzdem, angenehm ist so eine Sommererkältung nicht. Wie kann man sich schützen?