BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Online-Konferenz zu Atommüll-Endlagersuche: Viele Bayern dabei

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Deutschland sucht ein Endlager für seinen Atommüll. Zwei Drittel des Freistaats kommen dafür Stand jetzt infrage. In einer Online-Konferenz dürfen Bürger ab heute mitreden. Das Interesse aus Bayern ist dabei größer als aus anderen Bundesländern.

Zehn Jahre nach Fukushima: Auswirkungen auch in Bayern

    Vor zehn Jahren löste ein Erbeben in Japan erst einen Tsunami, dann einen Super-GAU im Atomkraftwerk Fukushima aus. In Deutschland läutete die Katastrophe endgültig den Atomausstieg ein - und hat so auch das Leben vieler Menschen in Bayern verändert.

    Atomares Endlager: Drei Oberfranken organisieren die Suche mit

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager sollen die Bürger beteiligt werden. Um das zu organisieren wurde nun ein Gremium gewählt - und Oberfranken ist darin gut vertreten: Drei der zwölf Mitglieder kommen aus dem Fichtelgebirge.

    Endlagersuche: Bayerwald-Bürgermeister in Arbeitsgruppe gewählt

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es ist ein erster Schritt in Richtung Mitspracherecht bei der Atommüll-Endlagersuche: Martin Behringer, der Bürgermeister von Thurmansbang im Landkreis Freyung-Grafenau, ist in eine Arbeitsgruppe der Fachkonferenz gewählt worden.

    Atommüll-Endlager: Funktioniert Bürgerbeteiligung auch digital?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wie findet Deutschland ein möglichst sicheres Endlager für seinen Atommüll? Darum geht es ab heute bei einer bundesweit angelegten Online-Fachkonferenz. Zwei Drittel Bayerns sind bei der Suche noch im Rennen.

    Endlagersuche: Heute letzte Chance auf Mitspracherecht

      Wohin soll der atomare Abfall? Am 5. Februar beginnt die Bürgerbeteiligung an der Suche nach einem Standort für ein atomares Endlager in Deutschland. Die Anmeldefrist dafür läuft heute aus.

      Unterschiedliche Bedingungen für Atommüll-Endlager in Nordbayern

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Erkenntnisse nach der Infoveranstaltung über ein mögliches Atommüll-Endlager in Nordbayern sind zweideutig: Einerseits ist die Rede von ungünstigen Voraussetzungen, wenig zerklüfteter Granit würde indes für einen Standort sprechen.

      Bürgervertreter: Lukas Fachtan redet bei Endlagersuche mit

        Deutschland sucht ein Atommüll-Endlager und die Bürger sollen beteiligt sein. Lukas Fachtan kommt aus Bayern und wurde als Vertreter der jungen Generation ins Nationale Begleitgremium für die Endlagersuche berufen.

        Laut und lästig? Proteste gegen Endlagerstandort in Ostbayern

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bürgerbeteiligung ist bei der Suche nach einem atomaren Endlager erwünscht. Aber auch Protest? Bürgermeister im Bayerischen Wald, die ein Endlager vor ihrer Tür verhindern wollen, beantworten diese Frage aus eigener Erfahrungen klar mit "Nein".

        Jetzt beginnen die Sprechstunden zur Atom-Endlagersuche

          Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hat im September einen Bericht zur Atommüll-Endlagersuche veröffentlicht. Unter den möglichen Gebieten sind große Teile Bayerns. Ab heute gibt es eine Online-Sprechstunde für die Bürger.