BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Frankreich: Kabinett beschließt Rentenreform
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die französische Regierung hat den Gesetzenwurf zur Reform des Rentensystems verabschiedet. Er soll Spielraum für weitere Verhandlungen mit den Gewerkschaften lassen. Die Proteste im Land werden schwächer.

Macron legt sich mit israelischen Polizisten an

    Macron ist in Jerusalem mit einem israelischen Polizisten aneinandergeraten, der vor seinem Besuch die St.-Anna-Kirche betrat. Macron fühlte sich provoziert, weil die Kirche im französischen Nationalbesitz und ihr Schutz Aufgabe Frankreichs ist.

    Deutschland und Libyen: Was tun, wenn es konkret wird?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Waffenruhe und Waffenembargo: Nach der Libyen-Konferenz geht es darum, die Beschlüsse umzusetzen. Beteiligt sich dann auch Deutschland an Kontrollen? Aus der Bundesregierung kamen bislang widersprüchliche Signale.

    Libyen-Konferenz in Berlin: Hoffen auf ein bisschen Bewegung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor der Libyen-Konferenz sind die Hoffnungen in Berlin groß, endlich Bewegung in die Situation zu bringen. Sollten sich die Teilnehmer auf einen Waffenstillstand einigen, stellen sich aber neue Fragen.

    Anti-Terror-Gipfel zur Sahelzone: Kampf dem Flächenbrand

      Frankreichs Präsident Macron trifft sich mit seinen fünf Amtskollegen aus der Sahelzone. Gemeinsam wollen sie über den Anti-Terror-Kampf in der Region beraten. Ein Überblick über den Konfliktherd.

      Nach Protesten: Frankreichs Regierung gibt Rente mit 64 auf
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wochenlang gab sich die französische Regierung unnachgiebig, doch jetzt beugt sie sich dem Druck der Demonstranten: Er sei bereit, auf das Renteneintrittsalter von 64 Jahren vorerst zu verzichten, erklärte überraschend Premierminister Philippe.

      Frankreich: Bahnstreik bricht Rekord
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit Jahrzehnten gab es keinen längeren: Seit 29 Tagen herrscht Streik beim französischen Bahnkonzern SNCF. Auch heute fuhr nur jeder zweite TGV-Schnellzug. Und: Ein Ende ist nicht in Sicht.

      Streiks in Frankreich: Bahn hofft auf leichte Besserung

        Die französischen Eisenbahner wollen bis mindestens Neujahr weiter gegen die Rentenreformpläne der Regierung streiken. Eine leichte Entspannung der Lage ist der Bahngesellschaft zufolge aber schon früher möglich.

        Weber wirft Macron "Attacke auf das demokratische Europa" vor

          Nach der Niederlage im Machtkampf um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten hat Manfred Weber schwere Vorwürfe gegen den französischen Präsidenten Macron erhoben, der seine Berufung damals blockierte. Nicht Macron entscheide das, sondern der Wähler.

          Ukraine-Gipfel in Paris: Waffenstillstand und Truppenrückzug
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Waffenstillstand und Gefangenenaustausch bis Ende des Jahres, teilweiser Truppenabzug und ein weiterer Gipfel innerhalb von vier Monaten: Der Ukraine-Gipfel in Paris hat Bewegung in den festgefahrenen Friedensprozess gebracht.