Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Patientendaten immer mehr in Gefahr
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tausende Arztpraxen sind an das neue Gesundheitsdaten-Netzwerk angeschlossen worden. Dadurch sind aber große Sicherheitslücken entstanden. Einige Praxen wurden bereits gehackt. Unterdessen lockert sich ganz allgemein der Umgang mit Patientendaten.

Datenschützer kritisieren neue Gesundheitsdatenbank
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Bundestag hat das Digitale-Versorgung-Gesetz beschlossen. Dabei geht es unter anderem um Apps auf Rezept und um Online-Sprechstunden. Datenschützern ist ein anderer Punkt ein Dorn im Auge: der zentrale Speicher für Patientendaten.

Sicherheitslücken: Probleme mit der elektronischen Patientenakte
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die elektronische Patientenakte sollte eigentlich alle wichtigen Gesundheitsdaten an einem Ort sammeln. Doch bevor es die Daten dorthin schaffen, passieren Fehler: bei der Installation der Software in den Arztpraxen.

Elektronische Patientenakte: Experten warnen vor Datenmissbrauch
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bald sollen sie in allen Arztpraxen stehen: Konnektoren, die Krankenakten von Patienten einlesen und zentral speichern. So soll der Datenaustausch verbessert werden. Ärzten, die diese Geräte nicht aufstellen wollen, drohen Honorarkürzungen.

Patientendaten sollen auf Handys und Tabletts zugänglich werden

    Jahrelang herrschte bei der Entwicklung einer elektronischen Gesundheitskarte weitgehend Stillstand. Jetzt kommt aber auf anderem Weg immer mehr Bewegung in das Thema. Von Nikolaus Nützel

    Spahn will Patientendaten auf Handys zugänglich machen

      Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherungen sollen nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spätestens ab 2021 auch per Handy und Tablet ihre Patientendaten einsehen können.

      Versicherer ziehen bei digitaler Gesundheitsakte an einem Strang

        Die elektronische Gesundheitskarte soll helfen, Abläufe im Gesundheitswesen zu vereinfachen und Kosten zu sparen. Doch das Projekt verzögert sich immer weiter. Nun entwickeln immer mehr Kassen digitale Patientenakten. Von Nikolaus Nützel

        IHK Mittelfranken zeichnet pfiffige Firmen aus

          Drei innovative mittelfränkische Firmen sind gestern Abend mit dem IHK-Gründerpreis ausgezeichnet worden. Gewonnen haben ein Schmuck-Onlineshop, einen Messebauer und die Erfinder einer elektronischen Patientenakte.