BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Siemens-Beschäftigte planen Ausstand

    Beschäftigte des Elektrokonzerns Siemens wollen zur Hauptversammlung am kommenden Mittwoch in München gegen den angekündigten Jobabbau demonstrieren. Es werden rund 300 Teilnehmer zu der Kundgebung der Gewerkschaft erwartet.

    Siemens-Gipfel ohne konkrete Ergebnisse
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei dem Treffen von Siemens-Managern mit Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries sollten Stellenabbau sowie Standort-Fragen geklärt werden. Der Konzern will weltweit 6.900 Stellen abbauen, davon die Hälfte in Deutschland.

    Siemens-Chef geht in die Verlängerung

      Siemens-Chef Joe Kaeser soll weitere zweieinhalb Jahre an der Spitze des Elektrokonzerns bleiben. Der Aufsichtsrat verlängerte das Mandat Kaesers bis zur Hauptversammlung im Jahr 2021, wie das Unternehmen heute in München mitteilte.

      2700 Stellen im Inland fallen weg

        Der Elektrokonzern Siemens treibt seine Neuausrichtung mit einem weiterem Arbeitsplatzabbau voran. Deutschlandweit sollen in den kommenden Jahren insgesamt rund 2700 Jobs gestrichen, ver- oder ausgelagert werden, teilte das Unternehmen mit.

        Zugsparten von Siemens- und Bombardier vor Fusion?

          Die Spatzen pfeifen es von den Dächern. Seit Jahresanfang sollen der Elektrokonzern Siemens und der kanadische Bombardier-Konzern über eine Fusion sprechen. Das berichten eingeweihte Kreise laut Nachrichtenagentur Bloomberg.

          Elektrokonzern ABB durch Betrug um 100 Millionen Dollar gebracht
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die südkoreanische Tochter des Schweizer Elektrokonzerns Asean Brown Boveri (ABB) hat einen Betrugsfall aufgedeckt. Ein Finanzdirektor der Firma habe mutmaßlich Geld veruntreut und unterschlagen und sei mittlerweile nicht mehr auffindbar, hieß es.

          Siemens-Vorstandschef setzt auf erfahrene Gouverneure
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Geschäfte bei Siemens laufen gut. Auf der Hauptversammlung in München stellte der Elektrokonzern seinen Aktionären höhere Gewinne im Geschäftsjahr in Aussicht. Sorgen bereitet der Konzernleitung unter Vorstandschef Kaeser der Blick Richtung USA.

          Azubis und Studenten gegen Einsparungen

            Die IG Metall ruft heute den Siemens-Nachwuchs zum Protest auf. Laut Gewerkschaft prüft der Konzern, an der Ausbildung zu sparen. Am Vormittag wollen sich Auszubildende und dual Studierende am Standort Erlangen-Süd versammeln.

            Stellenabbau bei Siemens:"Für Standort Ruhstorf ein Rückschlag."
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der Elektrokonzern Siemens streicht in Bayern 1900 Stellen. Davon betroffen ist auch Ruhstorf bei Passau - 700 Jobs sollen dort wegfallen. Bürgermeister Andreas Jakob: "Der Markt Ruhstorf wird noch länger damit beschäftigt sein."

            Mehr Aufträge, mehr Gewinn
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Zur Hauptversammlung in München überrascht der Elektrokonzern mit guten Zahlen, trotz aller Sorgen um die Weltwirtschaft. Der Vorstandschef beschreibt den Status quo und sagt, worauf es ihm in erster Linie ankommt.