BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Einreisebeschränkungen: Nicht-verheiratete Paare erneut getrennt

    Schon vor einem Jahr trennten Corona-bedingte Einreiseverbote nicht-verheiratete Paare an deutschen Grenzen. Betroffene engagieren sich nun in sozialen Netzwerken und wehren sich gegen erneute Besuchsverbote. Ausnahmen soll es trotzdem nicht geben.

    Weber fordert Einreiseverbot aus Hochrisikogebieten
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    EVP-Fraktionschef Manfred Weber bedauert, dass es für die die Einreise in die EU keine gemeinsamen Standards gibt. "Man kann über Madrid einreisen und dann nach München weiterfahren." Er fordert einen Einreisestopp aus den Corona-Mutationsgebieten.

    USA: Biden hebt Visabeschränkungen auf

      US-Präsident Biden hat die von seinem Vorgänger erlassenen Einreiseverbote für Greencard-Bewerber und ausländische Arbeitskräfte widerrufen. Die Verordnungen hätten Familienzusammenführungen verhindert und der US-Wirtschaft geschadet.

      Grenzübertritt: Wer als systemrelevant gilt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Arbeitskräfte aus Tirol und Tschechien müssen an der Grenze nachweisen, dass sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten. Hintergrund sind die schärferen Einreiseregelungen aus Mutationsgebieten.

      Ausnahmeregelung für Pendler aus Mutationsgebieten verlängert

        Die Ausnahmeregelung für Einreisen aus Corona-Mutationsgebieten ist bis Freitag verlängert worden. Das meldet das Landratsamt Passau.

        Bundeskabinett: Einreisesperren gelten bis März

          Das Kabinett hat die Einreisesperre für Menschen aus Mutationsgebieten bis Anfang März verlängert. Betroffen sind Großbritannien, Südafrika und Brasilien, wo sich die Varianten stark verbreiten. Die Regel erfasst auch Tirol und Tschechien.

          Söder nennt Einreiseverbot aus Tschechien und Tirol richtig
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Seit Mitternacht kontrollieren Beamte der Bundespolizei und der bayerischen Grenzpolizei die Einreise aus Tschechien und Tirol. Bei einer Pressekonferenz erläuterten Ministerpräsident Söder und Innenminister Herrmann die aktuelle Lage an der Grenze.

          Passauer Grenzpolizei meldet ruhigen Start bei Kontrollen

            Seit der Nacht gilt der Einreisestopp an den Grenzen zu Tschechien und Teilen Österreichs. Große Auswirkungen an den Übergängen hatte das bisher noch nicht. "Alles ruhig", meldet die Grenzpolizei Passau.

            Corona-Mutation: Seehofer verteidigt Einreiseverbote
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Menschen die aus Großbritannien, Irland, Portugal, Südafrika und Brasilien kommen, dürfen ab heute nicht mehr nach Deutschland einreisen. Eine "notwendige Maßnahme" laut Seehofer, aber der deutsche Alleingang ist durchaus umstritten.

            Erste Städte und Landkreise fallen aus 15-Kilometer-Regel
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            In Bayern sind die ersten beiden Städte und ein Landkreis aus der 15-Kilometer-Regel gefallen. Weitere werden über das Wochenende folgen. Noch nicht beendet werden allerdings die touristischen Einreiseverbote in acht Regionen.