BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nach Angriff auf Politikerin: Täterbeschreibung veröffentlicht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rund eine Woche nach dem Angriff in Kösching im Landkreis Eichstätt auf Bezirksrätin Stefanie Kirchner von der Linkspartei hat die Polizei eine Beschreibung des Täters veröffentlicht.

Mehr Wölfe, mehr Probleme für Schäfer

    Bayreuth, Schwandorf, Neustadt/Waldnaab, Eichstätt, Weilheim: Seit Mai wurden hier Wölfe nachgewiesen. Einen Verdacht gibt es auch in den Kreisen Traunstein und Rosenheim. In Reit im Winkl sind sechs Schafe gerissen worden, zwei bei Schäfer Gstatter.

    Angriff auf Linken-Politikerin: Staatsschutz ermittelt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die oberbayerische Linken-Bezirksrätin Stefanie Kirchner ist von einem Unbekannten auf offener Straße angegriffen und stranguliert worden. Staatsschutz und Staatsanwaltschaft ermitteln. Linken-Chefin Kipping sprach von einer rechten Gewalttat.

    Kritik und Angriffe: Junge Polizisten in aufgeheizten Zeiten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Rassismusvorwürfe, Stuttgart und die kontroverse taz-Kolumne: Was in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen sorgte, bewegt auch junge Polizistinnen und Polizisten. Ein Besuch bei der Ausbildung der bayerischen Bereitschaftspolizei in Eichstätt.

    Nach Finanzskandal: Eichstätt verbucht Millionen-Rückzahlung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    18 von 60 Millionen Dollar sind inzwischen wieder da: Das Bistum Eichstätt hat eine weitere Rückzahlung im Zusammenhang mit seinem Finanzskandal um ungesicherte Darlehen erhalten. Dennoch wird am Ende wohl ein dickes Minus stehen.

    Wolf im Landkreis Eichstätt unterwegs
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Landkreis Eichstätt ist ein Wolf unterwegs. Dafür gibt es jetzt die offizielle Bestätigung: Das Tier wurde am vergangenen Donnerstag fotografiert - das Landesamt für Umwelt stellte die Aufnahme zur Verfügung.

    Kipfenberg: Skelette von seit 2002 vermisstem Paar gefunden

      Die von einem Spaziergänger Anfang Mai in einem Waldstück bei Kipfenberg (Lkr. Eichstätt) gefundenen Leichenteile stammen laut Polizei von einem seit 2002 vermissten Paar aus Ingolstadt. Zur Todesursache laufen jetzt weitere Analysen.

      Ausweg aus der Krise: Holz verbrennen im Kohlekraftwerk?

        Der Holzpreis sinkt. Für Waldbesitzer heißt das: wenn sie das Holz aufarbeiten, zahlen sie drauf. Wenn es nach Eichstätter Forstunternehmen und Waldbesitzern geht, dann soll Schadholz in Zukunft in Kohlekraftwerken verheizt werden. Eine gute Idee?

        Pilgern in Bayern: Tipps fürs Pfingstwochenende

          Der geplante Pfingsturlaub im Ausland fällt in diesem Jahr aus, Ferienlager sind abgesagt. Eine Gelegenheit, um bayerischen Pilgerorten einen Besuch abzustatten.

          Sondengänger findet Menschenknochen im Wald bei Kipfenberg

            Der Fund mehrerer Knochen in einem Wald bei Kipfenberg beschäftigt die Polizei. Fest steht, dass es Knochen eines Menschen sind. Die Frage ist nun: Wer ist der oder die Tote? Und wie kamen die Knochen in den Wald?