BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Abschied unter Tränen: Kaufbeurer Eisstadion wird abgerissen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ganze Generationen in Kaufbeuren können es gar nicht glauben, dass es jetzt tatsächlich soweit ist: Das 51 Jahre alte, marode Kaufbeurer Eisstadion wird abgerissen. Seit dieser Woche nehmen die Fans nun Abschied von ihrem "zweiten Zuhause".

Ice Tigers verleihen Kapitän Reimer an Heimatverein in DEL2

    Die Nürnberg Ice Tigers verleihen ihren Kapitän, den DEL-Rekordtorschützen Patrick Reimer, an seinen Heimatverein, den ESV Kaufbeuren. Er soll dort in der DEL2 starten und Spielrhythmus bekommen.

    Eishockey: DEL2 verschiebt Saisonstart auf 6. November

      Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hat ihren Saisonstart noch einmal verschoben. Statt am 2. Oktober soll die zweithöchste deutsche Spielklasse nun am 6. November in die neue Spielzeit starten.

      Eishockey-Trainer Kammerer: "Haben es alle unterschätzt"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Eishockey-Trainer Axel Kammerer war zum Zeitpunkt des Ausbruchs der Corona-Pandemie in Südtirol. Für seinen Klub, den HC Pustertal, ist die Saison zu Ende. Mit BR Sport sprach der Bad Tölzer über die vielleicht schwierigste Zeit seiner Karriere.

      Kaufbeuren eröffnet neues Eisstadion

        In Kaufbeuren wird heute das neue Eisstadion eröffnet. Der ESV Kaufbeuren bekommt hier für seine Mannschaft um Kapitän Stefan Osterloh eine neue Spielstätte für die Begegnungen in Deutschlands zweithöchster Eishockeyspielklasse - der DEL2.

        Laliberte fehlt Ingolstadt lange

          John Laliberte wird seinem Klub ERC Ingolstadt lange fehlen. Der 33-jährige Kapitän zog sich in der Freitagspartie gegen die Grizzlys Wolfsburg (2:3) einen Bruch des Außenknöchels zu und fällt voraussichtlich acht Wochen aus.

          Massenschlägerei vor Eishockeyspiel

            Das Freundschaftsspiel zwischen Eishockey-Zweitligist ESV Kaufbeuren und dem DEL-Klub Augsburger Panther ist am Samstag zur Nebensache geraten. Jeweils etwa 50 bis 60 sogenannter Ultras stürmten vor Spielbeginn im Stadion aufeinander los.

            Ein Bayern-Quartett für den Eishockey-Aufschwung
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Eishockey-Vizemeister ERC Ingolstadt und Zweitligist ESV Kaufbeuren arbeiten in Zukunft eng zusammen. Auch die Oberligisten EV Regensburg und EHC Bayreuth sind im Boot. Das gemeinsame Ziel: junge, bayerische Talente fördern.