Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zu wenig Körperlichkeit: E-Sport ist laut Gutachten kein Sport

    E-Sport ist kein Sport - zu diesem Schluss kommt ein 120 Seiten starkes Gutachten, das der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) in Auftrag gegeben hat. Für die E-Sport-Szene geht es auch darum als gemeinnützig anerkannt zu werden.

    Silver Snipers mischen Gamerszene auf
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Warum den professionellen E-Sport den Jungen überlassen? Ein schwedisches Counterstrike-Team trägt den Titel "Weltmeister" - Senioren-Weltmeister.

    Goldgrube E-Sport

      Ticketverkäufe, Sponsoring, Preisgelder - die Umsätze durch E-Sport rauschen weiter in die Höhe. Gerade wurde die Marke von 30 Millionen Dollar für das höchste E-Sport-Preisgeld geknackt. Ein Geschäft, das auch Sportvereine interessiert.

      FIFA eWorld Cup: Bitteres Deja-vu für Oberfranken Bittner

        Michael "MegaBit Bittner erlebte beim FIFA eWorld Cup in London ein bitteres Deja-vu. Der deutsche Meister verlor im Achtelfinale auf der Xbox gegen Titelverteidiger Mosaad "Msdossary" Aldossary knapp mit 3:4.

        Oberfranke Bittner will E-Fußball-Weltmeister werden
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Er ist deutscher Meister im Einzel, deutscher Meister im Team - jetzt will er auch international einen großen Titel feiern: Der Oberfranke Michael "MegaBit" Bittner ist einer von sechs deutschen Startern bei der E-Fußball-Weltmeisterschaft in London.

        Fortnite-WM: 16-Jähriger gewinnt Millionenpreisgeld

          Beim Fortnite World Cup kämpfen knapp 200 E-Sportler um Preisgelder von 30 Millionen Dollar. Allein für den Antritt bekommen die Spieler 50.000 Dollar. Den Sieg im Einzelfinale und drei Millionen Dollar trägt ein 16-jähriger US-Amerikaner nach Hause.

          FC Bayern sorgt für Wirbel auf dem elektronischen Fußballmarkt
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nichts Neues zu möglichen Neuzugängen von Leroy Sané bis Callum Hudson-Odoi. Dafür ein Wechsel, der zumindest im E-Sport-Bereich spektakulär ist: Der FC Bayern schlägt sich im Kampf der virtuellen Fußballspiele auf die Seite von Underdog Konami.

          E-Sports in Bayern: Kann Videospielen Sport sein?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Immer mehr Bayern spielen am Computer. Nicht nur zum Spaß, sondern als Sport. Der 1. FC Nürnberg etwa hat eine eigene Abteilung für den virtuellen Sport. Für die Sportverbände dagegen ist der E-Sport größtenteils ein Tabuthema.

          Starcraft, Counter Strike & Co.: Wettkampfmäßige Computerspiele
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nicht alle Computerspiele eignen sich für E-Sport. Eine Voraussetzung ist, dass alle mit gleichen Chancen an den Start gehen - also etwa auf gleiche Ausrüstung zugreifen können. Wir stellen die etablierten Spiele vor.

          Starke WM-Gegner für deutsche E-Sport-Nationalmannschaft

            Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nimmt überraschend an der erstmals ausgetragenen Team-Weltmeisterschaft für E-Sportler teil. Ein heißer WM-Kandidat ist der deutsche Meister Michael Bittner aus Bayreuth, den starke Vorrundengegner erwarten würden.