BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ein Monat E-Scooter in Würzburg: 92 Ordnungswidrigkeiten

    E-Scooter zum Ausleihen gibt es inzwischen auch in Würzburg. Während damit eine neue Form der Mobilität zur Option steht, gibt es auch Herausforderungen. Eine Bilanz nach rund einem Monat, seit dem es die elektronischen Tretroller in Würzburg gibt.

    E-Scooter gefloppt: Metz Mecatech in Zirndorf zahlungsunfähig
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Idee eines "fränkischen Premium-E-Scooters" hat nicht gezündet: Hersteller Metz Mecatech aus Zirndorf ist zahlungsunfähig. Es ist bereits die zweite Insolvenz innerhalb von sechs Jahren. Und doch besteht noch leise Hoffnung auf Rettung.

    Sieben Monate Führerscheinentzug: Betrunken auf dem E-Scooter
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Betrunken mit dem E-Scooter zu fahren ist keine Bagatelle, was nach den vielen Diskussionen nun auch jeder wissen müsste. Das hat das Amtsgericht München mit einem Urteil unterstrichen: Der Angeklagte muss längere Zeit ohne Führerschein auskommen.

    Aus für Segways – Deggendorfer bekam die letzten E-Scooter
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Hollywood-Star Kevin James war im Film "Der Kaufhaus-Cop" damit unterwegs und viele Touristen düsen damit durch Innenstädte: mit Segways. Die Produktion wurde jetzt eingestellt. Ein Deggendorfer Unternehmer bekam die letzten Fahrzeuge.

    Kontrolltag in Regensburg: Fahrradfahrer im Fokus
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Am Dienstag hat die Polizei im Stadtgebiet Regensburg Kontrollen durchgeführt. Im Fokus standen Fahrradfahrer, die jetzt nach den Lockerungen der Corona-Beschränkungen wieder häufiger auf den Straßen unterwegs sind.

    Radl-Gewinnspiel: Innenministerium irritiert mit Hauptgewinn

      Ein Auto als Hauptpreis für ein Gewinnspiel zum Motto "Mobil mit Fahrrad, E-Bike und E-Scooter"? Damit sorgt das bayerische Innenministerium im Netz für Stirnrunzeln. Ein Sprecher stellt klar: Es geht bei der Aktion um Verkehrssicherheit.

      Ein Jahr E-Scooter – Corona bremst Nutzung in Schwaben aus

        Seit einem Jahr sind E-Scooter auf Deutschlands Straßen unterwegs. In Schwaben gab es anfangs Ärger um falsch geparkte Roller und eine Vielzahl von Verstößen, weil Fahrer alkoholisiert unterwegs waren. Das ging deutlich zurück – auch wegen Corona.

        ADAC: E-Scooter ersetzen keine Autofahrten

          Seit einem Jahr sind E-Scooter in Deutschland zugelassen. Ein Argument dafür war, die Umwelt und den Verkehr in den Städten zu entlasten. Der ADAC hat Bilanz gezogen und festgestellt, dass die Leihmodelle zum größten Teil keine Autofahrten ersetzen.

          Zum Fasching: Polizei warnt E-Scooter-Fahrer vor Promillegrenze
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Seit etwas mehr als einem halben Jahr darf man in München mit E-Scootern unterwegs sein. Und seit dieser Zeit, seit Juli 2019, haben in der Stadt sehr viele Menschen ihren Auto-Führerschein abgeben müssen. Hier besteht durchaus ein Zusammenhang!

          Ressourcen retten: Was sich aus Akkus herausholen lässt
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Egal, ob Zahnbürsten oder Staubsauger – kabellose Geräte boomen. Ihr Erfolgsgeheimnis sind Lithium-Ionen-Akkus, die auch in E-Autos, E-Bikes und E-Scootern stecken. Die Akkus haben nur eine Schwachstelle: ihre geringe Lebensdauer.