Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neuer BMW-Chef - diese Aufgaben erwarten Oliver Zipse
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Den neuen BMW-Chef Oliver Zipse erwartet eine Reihe von Baustellen: Die Verkäufe stagnieren, die Rendite schwächelt, und bei der Elektromobilität hinkt BMW hinterher. Dazu die Zollpolitik von Donald Trump. Viele Herausforderungen für "den Neuen".

Das ist wirklich dran am E-Scooter-Wahnsinn
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit fast drei Wochen darf auf ihnen durch München geflitzt werden. Doch die E-Scooter machen immer häufiger Negativschlagzeilen. Eine erste Bilanz.

Neues Passagierschiff nimmt im Staffelsee Fahrt auf
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Staffelsee hat ein neues Passagierschiff – es heißt die "Staffelseerin" und wird elektrisch angetrieben. Es ist am Samstag nach einem zweitägigen Transport aus Nordrhein-Westfalen in Seehausen angekommen und schwimmt jetzt auf dem See.

Betrunkene auf E-Scootern – Verfolgungsjagd mit Polizei
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auch für Fahrer von E-Scootern gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung und damit die Promillegrenzen. Die Münchner Polizei hat vier betrunkene E-Tretroller-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Mit einem lieferte sie sich sogar eine Verfolgungsjagd.

Ladehemmung: Großbaustelle E-Mobilität
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine Million Elektro-Autos wollte die Bundesregierung bis 2020 auf die Straße bringen, 83.000 waren Anfang 2019 zugelassen. Es fehlt eine gut ausgebaute Ladeinfrastruktur mit einem einheitlichen Preisgefüge.

Experten halten E-Scooter für gefährlich
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Lange wurde darüber debattiert, ob, wo und wie E-Scooter auf deutschen Straßen fahren dürfen. Nun rollen sie durch die Städte. Mediziner und Unfallforscher sorgen sich: Sie befürchten zusätzliche Verletzte im Straßenverkehr.

Marktlücke E-Roller-Verleih: Ostbayern zögerlich
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Grundsätzlich hätten die drei größten Städte Ostbayerns kein Problem mit einem E-Roller-Verleih-System, heißt es aus den Rathäusern in Regensburg, Passau und Landshut. Andernorts in Deutschland kann man E-Roller schon jetzt ausleihen.

Vier Firmen wollen in Nürnberg E-Scooter verleihen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sie sind schnell, sie sind cool und sie sollen den innerstädtischen Verkehr revolutionieren: E-Scooter. Ab Mitte des Monats dürfen sie legal in Städten fahren. Vier Firmen wollen in Nürnberg insgesamt bis zu 2.000 Elektroroller verleihen.

Bundesregierung will Kaufprämie für E-Autos verlängern

    Ende Juni sollte eigentlich Schluss sein - dann wäre die staatliche Kaufprämie für Elektroautos ausgelaufen. Doch jetzt soll der Bonus in Höhe von 4.000 Euro bis Ende 2020 gewährt werden. Denn die Bundesregierung verfolgt ein Ziel.

    E-Scooter-Fahrer in Schweden stirbt nach Verkehrsunfall
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Fahrer eines Elektro-Tretrollers ist nach einem Unfall in der schwedischen Stadt Helsingborg gestorben. Gegner sehen E-Scooter als Verkehrsrisiko. In Deutschland dürfen die elektrischen Roller ab Mitte Juni auf Radwegen und Straßen fahren.