BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Drei Mal Totalschaden: Spektakulärer Unfall in Waschanlage

    Autos sauber, aber kaputt: Der Fehltritt des Fahrers eines E-Autos hat in einer Waschstraße in Lindau einen spektakulären Unfall ausgelöst. An drei Fahrzeugen entstand Totalschaden, durch Glück wurde nur eine Person verletzt.

    1.000 neue Säulen: Bund fördert Schnellladenetz für E-Autos

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Zahl der neu zugelassenen Elektroautos steigt - auch durch staatliche Förderungen. Doch noch hapert es bei bei der Reichweite. Die Bundesregierung hat nun den Aufbau schneller Ladesäulen beschlossen, um die Autos attraktiver zu machen.

    Tesla-Chef Musk gibt Bitcoin schon wieder einen Korb

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Innerhalb weniger Tage hat sich Tesla-Chef Elon Musk zum zweiten Mal von Bitcoin abgewendet. Erst stoppte er den Einsatz der Kryptowährung als Zahlungsmittel für seine Elektroautos. Nun deutete er den Verkauf der Restbestände an.

    Parkverbot für E-Autos in Kulmbacher Tiefgarage aufgehoben

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Kulmbach dürfen E- und Hybridfahrzeuge ab sofort wieder in Tiefgaragen parken. Nach einem Brand einer Tiefgarage im Stadt-Zentrum war aus Sicherheitsgründen für diese Autos ein Einfahrtsverbot ausgesprochen worden - das hatte für Kritik gesorgt.

    Bürger in Viechtach bekommen jetzt regionalen Öko-Strom

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    E-Autos, E-Bikes, Digitalisierung: Der Stromverbrauch und der Bedarf steigen in Bayern immer weiter. In Viechtach im Landkreis Regen können Bürger künftig Ökostrom beziehen, der direkt vor Ort produziert wird. Eine regionale Kampagne.

    Spannung unterm Sitz: E-Auto und Sicherheit

      Technisch sind Elektrofahrzeuge eine ganz andere Welt als Verbrenner. Der Einsatz starker Batterie-Akkus und Leistungselektronik bringt auch andere Schutzregeln mit sich, die Verbraucher, Werkstätten und Unfallhelfer berücksichtigen sollten.

      Kaum neue Elektro-Dienstwägen: Staatsregierung verpasst ihr Ziel

        Verbrenner dominieren nach wie vor im freistaatlichen Fuhrpark: 2020 wurden nur rund drei Prozent E-Autos angeschafft. Die SPD-Fraktion kritisiert das – zumal die Staatsregierung sich seit Jahren deutlich mehr vornimmt.

        Erst wenige E-Autos in Fahrschulen

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Obwohl Fahrschüler begeistert Elektro-Auto fahren, bieten erst wenige Fahrschulen in Bayern die Ausbildung im E-Auto an. Mit dem neuen Automatik-Führerschein will die Bundesregierung E-Mobilität fördern.

        Ladestationen für E-Autos: Regensburg vorne mit dabei

          Auch wenn München den Titel als deutsche "Lade-Hauptstadt" verliert, Bayern hat in Sachen öffentliche Ladepunkte für E-Autos bundesweit die Nase vorne. Berücksichtigt man die Größe der Städte, geht der bayernweite Titel in die Oberpfalz.

          Börse: US-Präsident Biden fördert E-Autos

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wenn es ein Produkt gibt, das weltweit von Staaten besonders gefördert wird, dann ist es das E-Auto. Fast jedes Land hat ein eigenes Förderprogramm. Jetzt will auch US-Präsident Joe Biden potenzielle Käufer mit Rabatten anlocken.