BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Achtsamkeitsübung" bis "Zwinkersmiley": Der neue Duden ist da!

    Die neue Auflage des Nachschlagewerks, dem Konrad Alexander Friedrich Duden 1880 seinen Nachnamen gab, ist da: Es ist der dickste, umfangreichste Duden, den es je gab. Aber es kamen nicht nur viele Wörter hinzu, es wurde auch ordentlich gestrichen.

    Keine Änderungen für geschlechtergerechteres Deutsch

      Der Rat für deutsche Rechtschreibung plant vorerst keine Regeländerung für geschlechtergerechtes Schreiben. Aus der bisherigen Beobachtung des Schreibgebrauchs ergebe sich noch keine klare Präferenz für gendergerechte Neuerungen, teilte der Rat mit.

      Sprach-Kampf bis zum BGH: Frau will "Kontoinhaberin" sein

        "Kunde", "Kontoinhaber", "Einzahler", "Sparer" - eine Seniorin will das alles nicht mehr sein, sondern auch in Formularen als Frau angesprochen werden. Deshalb hat sie ihre Sparkasse verklagt - heute prüft der Bundesgerichtshof (BGH) den Fall.

        Schlagzeilen BR24/20

          Nachfolgediskussion für Trainerposten beim FC Bayern +++ Warnung vor vergifteten Lebensmitteln +++ CDU und CSU beraten am 8. Oktober über Jamaika-Koalition +++ Fortschritte bei Brexit-Verhandlungen +++ "Wiesn" im Online-Duden

          "Wiesn" kommt in den Duden

            "Wiesn", ein Synonym für das Oktoberfest, wird in den Online-Duden aufgenommen. Bis die "Wiesn" in der gedruckten Ausgabe steht, werden aber noch einige Jahre vergehen.

            Rundschau 18:30: Prämien beim Kauf von neuem Diesel- Pkw?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Rentenfalle Minijob +++ Burkaverbot in Bayern in Gerichtsgebäuden, Kindergärten und Wahlkabinen +++ Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Finanzlage der deutschen Kommunen +++ Neuer Duden heute mit 5.000 neuen Wörtern erschienen

            Rundschau 16.00 Uhr: Prämien beim Kauf von neuem Diesel- Pkw
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Weitere Themen: Studie der Bertelsmannstiftung zur Finanzlage der deutschen Kommunen +++ Nordkorea: Kim droht USA mit Erstschlag +++ Paris: Soldaten von Auto angefahren +++ Neuer Duden heute mit 5.000 neuen Wörtern erschienen

            Sprachkritiker Kraus: Der neue Duden "berlinert"
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der Sprachkritiker und frühere Vorsitzende des Deutschen Lehrerverbandes, Josef Kraus, kritisiert die heute herausgegebene Ausgabe des Dudens. Unter den 5.000 aufgenommenen Wörter seien zu viele Anglizismen und zu viel Berliner Mundart.

            Neu im Duden: Honk und Tüddelkram

              Die 27. Auflage des Rechtschreib-Dudens umfasst 5.000 neue Wörter. Das neue Vokabular spiegelt deutlich die politische Debatte der vergangenen Jahre wider - mit Neuaufnahmen wie Flüchtlingskrise, Fake News und postfaktisch.