BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Mutmaßlich illegales Autorennen: U-Haft wegen Mordverdacht

    Ein 27-Jähriger sitzt jetzt in Untersuchungshaft, weil er an einem illegalen Autorennen bei Monheim teilgenommen und einen folgenschweren Unfall verursacht haben soll. Er war frontal gegen das Auto einer Frau gekracht, die noch am Unfallort starb.

    Rettung vor dem Mähtod: Rehe werden mit Sendern ausgestattet

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Tausende Rehkitze werden jedes Jahr beim Mähen getötet oder schwer verletzt. Das soll sich ändern. Derzeit versehen Forscher der TU München Rehe rund ums Nördlinger Ries mit Sendern und Ohrmarken, um mehr über ihr Verhalten herauszufinden.

    Zwölfjähriger findet 400 Jahre altes Schwert im Wald

      Ein Waldspaziergang beruhigt nicht immer die Nerven, sondern kann manchmal auch Spannendes zutage fördern. Bei Ederheim im Landkreis Donau-Ries hat ein Zwölfjähriger ein Schwert gefunden, das sich inzwischen als historisch wertvoll entpuppt hat.

      Schwer verletztes Reh: Mutmaßlicher Kampfhund-Halter angezeigt

        Nach dem Angriff eines Rottweilers auf ein Reh in Wolferstadt im Kreis Donau-Ries wurde jetzt der mutmaßliche Hundehalter ausfindig gemacht. Der 34-Jährige hatte seinen Kampfhund nicht angemeldet. Er war aufgrund von Fotos identifiziert worden.

        Wassermassen fluten Keller und Straßen in Schwaben

          Extremer Starkregen hat in den schwäbischen Landkreisen Dillingen und Donau-Ries Keller geflutet und Straßen unpassierbar gemacht. Seit Samstagabend kämpfen schwäbische Feuerwehren mit den Wassermassen.

          Corona-Ticker Schwaben: Wieder Präsenzunterricht möglich

            Viele Schüler dürfen nach dem Pfingstferien wieder in den Präsenzunterricht. In den Seniorenheimen im Landkreis Donau-Ries gibt es ab Montag keine Testpflicht mehr. Die Entwicklung im Corona-Ticker

            Früherer Steinbruch soll zum Naturparadies werden

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Ödlandschrecke, Apollofalter und Kreuzkröte: Heimisch sind dieses Tierarten nicht etwa in exotischen Gefilden, sondern in einem stillgelegten Steinbruch im Nördlinger Ries. Damit das so bleibt, wird die Fläche jetzt aufgewertet.

            #EssenAusBayern: Bauernverband startet Werbetour

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Zucker aus Südamerika oder aus dem bayerischen Landkreis Donau-Ries? Der Bauernverband möchte mit seiner Traktor-Tour die Menschen dazu bringen, Lebensmittel aus der Region mehr zu schätzen. Heuer startet die Werbetour im Landkreis Dillingen.

            Nach Hundeangriff: Trauer um tödlich verletzte Rehkitze

              Tagelang hatte sich das Tierheim Hamlar um zwei schwer verletzte Rehkitze gekümmert. Trotzdem sind die Tiere nun gestorben. Anhand der Verletzungen gehen Tierheim und Tierarzt davon aus, dass die Kitze von einem Hund angegriffen worden sind.

              101-Jähriger soll Altenheimbewohner erschlagen haben

                Nach dem Tod eines 92 Jahre alten Heimbewohners aus dem Landkreis Donau-Ries ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Augsburg wegen Totschlags. Ein 101-Jähriger steht im Verdacht, den Mann erschlagen zu haben. Noch aber sind viele Fragen offen.