BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wegen Auftritten bei Corona-Demos: Polizist wird suspendiert

    Das Polizeipräsidium Schwaben Nord hat einen Beamten vom Dienst suspendiert. Der Mann war mehrmals als Redner bei Demos gegen die Corona-Maßnahmen auf der Bühne. Aus dem Dienst entlassen ist er aber nicht, es läuft noch ein Disziplinarverfahren.

    Nach Reden bei Corona-Demos: Weißenburger Polizist suspendiert
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Weißenburger Polizist, der auf einer Corona-Demo in Augsburg als Redner aufgetreten war, ist vom Dienst suspendiert worden. Die Polizei führt erhebliche Zweifel an dessen Loyalität als Grund an. Ein Disziplinarverfahren laufe aber weiter.

    Prozess um getöteten Feuerwehrmann: Grausame Handyvideos

      Am fünften Prozess-Tag um den in Augsburg getöteten Feuerwehrmann wurden vor Gericht brutale Gewaltvideos vom Handy des Angeklagten gezeigt. Für Prozessbeobachter waren die grausamen Szenen kaum auszuhalten. Viele Zuschauer reagierten fassungslos.

      Nach Drogenskandal bei Münchner Polizei: 15 Beamte suspendiert

        Nach Bekanntwerden des Drogenskandals bei der Münchner Polizei sind Disziplinarverfahren gegen 20 Beamte eingeleitet worden. 15 von ihnen wurden suspendiert. Das sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann heute im Innenausschuss des Landtags.

        Berliner Corona-Demo-Rede: Konsequenz für Augsburger Polizisten

          Er war einer von drei bayerischen Polizisten, die auf der Corona-Demo in Berlin aufgetreten sind. Nun wird gegen den Augsburger Kripo-Beamten ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Für sein Aufgabengebiet hat das bereits Konsequenzen.

          Disziplinarverfahren gegen Polizisten nach Demo eingeleitet
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nach dem Auftritt eines fränkischen Polizeibeamten bei einer Corona-Demo in Augsburg hat die Polizei nun ein förmliches Disziplinarverfahren eingeleitet. Die Rede des Polizeibeamten hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt.

          Disziplinarverfahren gegen Cornelia Koppetsch wird eingeleitet
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ihr Buch "Die Gesellschaft des Zorns" wurde erst gefeiert, dann gab es Plagiatsvorwürfe. Jetzt bestätigt eine Untersuchungskommission der TU Darmstadt die Vorwürfe gegen die dort lehrende Soziologieprofessorin Cornelia Koppetsch.

          Ermittlungen gegen Hofer Rathausmitarbeiter wegen Untreue
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Mitarbeiter des Hofer Rathauses wegen des Verdachts der Untreue. Er soll Geld aus der Stadtkasse entnommen haben. Gegen den städtischen Mitarbeiter läuft bereits ein Disziplinarverfahren.

          Schadenersatz für LKA-Beamten im Fall Schottdorf

            Ein Beamter des Landeskriminalamts erhält vom Freistaat Bayern Schadenersatz. Der Beamte hatte sich gegen Ermittlungs- und Disziplinarverfahren gewehrt. Das Landgericht München gab ihm teilweise recht. Von Jochen Eichner

            BAMF-Affäre: Ex-Chef Weise leitete 2016 Disziplinarverfahren ein

              Der ehemalige Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, hat nach eigenen Angaben bereits 2016 dafür gesorgt, dass mögliches Fehlverhalten in der Bremer Außenstelle unverzüglich verfolgt werde. Von Gisela Staiger