BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

"Hey Alter" unterstützt Schüler mit renovierten Rechnern

    Nicht jeder ist fürs Homeschooling gerüstet. Die Initiative "Hey Alter" sammelt alte Rechner, möbelt sie wieder auf und verteilt sie an Schüler, die einen Computer für zuhause brauchen. Das sind mehr, als man meinen möchte. Auch im reichen Bayern.

    Ärger in Hof: Piazolo beantwortet Fragen von Eltern nicht

      In Hof gibt es Ärger über Bayerns Kultusminister Michael Piazolo. Erst habe er einer Videokonferenz mit Hofer Eltern nicht zugestimmt, jetzt sei auch noch die Übergabe gesammelter Fragen durch den Landtagsabgeordneten Klaus Adelt (SPD) gescheitert.

      Inklusionsbremse Corona: Wie geht es Kindern an Förderschulen?

        Lehrerinnen beobachten immer mehr traurige Schüler im Distanzunterricht an Förderschulen. Kinder leiden hier besonders unter den Schulschließungen. Danach wird es einen erhöhten Förderbedarf geben - doch die Lehrerstunden werden teilweise gekürzt.

        Abgehängt, allein: Was der Distanzunterricht mit Kindern macht

          In Bayern gilt künftig für Grundschüler die bundesweite Inzidenz von 165 für Wechselunterricht. Ein Großteil der Schülerinnen und Schüler sitzt dennoch weiterhin die meiste Zeit zu Hause - und das hinterlässt Spuren beim Lernen und in der Psyche.

          Notbremse: Wo Schulen und Kitas in Bayern am Montag offen sind

            Ab dem 3. Mai gilt auch für Schulen und Kitas in Bayern die Bundesvorgabe zu den Corona-Maßnahmen - wenn auch mit einem strengeren Grenzwert. Hier erfahren Sie, wo am Montag Präsenzunterricht und Betreuung möglich sind.

            Bitkom-Studie: Deutsche Schulen digital nur mittelmäßig

              "Wie digital sind unsere Schulen?" hat der Digital-Branchenverband Bitkom anlässlich der Corona-Krise 1.000 Eltern in Deutschland gefragt. Die Antwort ist so ernüchternd wie erwartbar. Und auch der Föderalismus kommt nicht gut weg.

              Schulen: Freie Wähler streiten mit CSU über Öffnungen

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Bayerns Kultusminister Piazolo pocht auf mehr Schulöffnungen: Wechselunterricht soll seiner Meinung nach bis zu einem Inzidenzwert von 165 möglich bleiben - wie es die bundesweite Corona-Notbremse vorsieht. Die CSU hält aber am Grenzwert 100 fest.

              Das Leid der Kinder im Lockdown: Eltern berichten

                Wie geht es Ihren Kindern im Corona-Lockdown? Das haben wir BR24-User gefragt. Die Reaktionen zeigen ein gemischtes Bild. Vielen Familien geht es schlecht, besonders häufig klagen Eltern über Bewegungsmangel und soziale Isolation ihrer Kinder.

                Schulen auf oder zu? Entscheidungen bald wieder kurzfristiger

                  Ab 3. Mai müssen Schüler und Eltern in Bayern auch unter der Woche damit rechnen, in den Distanzunterricht geschickt zu werden. Der Freitag als Stichtag für die gesamte kommende Woche entfällt. Brisant: "Betreuungsfamilien" sind nicht mehr möglich.

                  "Visavid": Neues Videotool an Bayerns Schulen

                    Ab dem Herbst steht den Schulen in Bayern eine neue Videokonferenzsoftware zur Verfügung: "Visavid". Das Programm aus der Oberpfalz soll den digitalen Unterricht noch einfacher machen und auch Datenschutzprobleme lösen.