BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Niederschmetternd": New Yorker Met verschiebt Neustart auf 2021
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auf Anraten von Gesundheitsexperten wird das renommierteste Opernhaus der USA erst wieder im September 2021 öffnen. Intendant Peter Gelb spricht von "enormen Kosten", Dirigent Yannick Nézet-Séguin ist zutiefst enttäuscht. Ein Signal an die Branche?

Ruderboot in Seelen-Not: "Tristan und Isolde" in Frankfurt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ganz viel Leere und ein scharfer Schwarz-weiß-Kontrast dominiert bei Katharina Thomas' Inszenierung von Richard Wagners buddhistisch inspiriertem Musikdrama. Die Bilder sind zu wenig originell und zu harmlos, doch Dirigent und Sänger überzeugen.

Gustav Mahlers zweite Symphonie zu Ehren von Mariss Jansons
  • Artikel mit Video-Inhalten

Symphonieorchester und Chor des Bayerischen Rundfunks wurden unter der Leitung von Mariss Jansons zu einem der weltbesten Klangkörper. Zu Ehren ihres am 1. Dezember verstorbenen Dirigenten führen sie am 15. Januar Mahlers Auferstehungssymphonie auf.

Arien aus Käfighaltung: Verdis "Troubadour" in Linz

    Lodernde Flammen, explodierende Feuerbälle und Ströme von Blut: Regisseur Gregor Horres illustriert Verdis populäre, aber auch wirre Oper mit starken Bildern, ohne eine Geschichte zu erzählen. Sänger und Dirigent glänzen, der Beifall ist groß.

    Trauerfeier für Dirigent Jansons in St. Petersburg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In der russischen Stadt St. Petersburg fanden am Donnerstag die Trauerfeierlichkeiten für den Star-Dirigenten Mariss Jansons statt. Nach einer Abschiedszeremonie in der städtischen Philharmonie, wurde er auf dem Wolkowo-Friedhof beigesetzt.

    Dirigent Mariss Jansons wird in Russland beerdigt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der am Wochenende verstorbene Star-Dirigent Mariss Jansons wird in St. Petersburg neben seinem Vater beerdigt. Auch in München sind Trauerfeierlichkeiten geplant. Jansons hatte seit 2003 das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks geleitet.

    Trauer um Mariss Jansons: Persönliche Erinnerungen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mariss Jansons zählte zu den bedeutendsten Dirigenten weltweit. Der ehemalige BR-Hörfunkdirektor Johannes Grotzky hat Jansons 2003 in München eingeführt und viele Jahre begleitet. Eine persönliche Würdigung.

    "Präzision und Menschlichkeit": Reaktionen auf Jansons' Tod
    • Artikel mit Video-Inhalten

    "Wir trauern um einen großartigen Künstler und wunderbaren Menschen": BR-Intendant Ulrich Wilhelm, Symphonieorchester und Chor des BR sowie Ministerpräsident Söder reagieren mit Trauer auf die Nachricht vom Tod des Stardirigenten Mariss Jansons.

    Jansons: Einer der größten Dirigenten - doch ohne Starallüren
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mariss Jansons zählte zu den ganz großen Dirigenten, doch ohne Starallüren, ein kultivierter Könner, der Begeisterung entfachte bei Publikum und Musikern – überall in der Welt. Ein Nachruf von Eckhart Querner.

    Dirigent Mariss Jansons ist tot
    • Eilmeldung

    Mariss Jansons ist tot. Der Dirigent starb im Alter von 76 Jahren in St. Petersburg im Kreis seiner Familie, wie seine Frau dem BR bestätigte. Seit 2003 war Jansons Chefdirigent des Symphonieorchesters und des Chors des Bayerischen Rundfunks.