BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Hallstadt: Zentrum für umweltverträgliche Antriebe entsteht

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Künstliche Intelligenz statt Kautschuk: Wo in Hallstadt zuletzt Autoreifen hergestellt wurden, soll ein "Cleantech Innovation Park" entstehen. Nun will sich Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger das Projekt vor Ort anschauen.

Kreistag beschließt Masterplan für Klinikum Main-Spessart

    Mit einem Masterplan soll das Klinikum Main-Spessart umstrukturiert werden. Parallel dazu entsteht ein Neubau in Lohr am Main. Wenn alles nach Plan läuft, dann zieht das neu strukturierte Krankenhaus in vier Jahren in das neue Gebäude.

    Kaum kostenfreies WLAN an Bayerns Bahnhöfen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nur an 73 von 1.024 Haltepunkten der Deutschen Bahn in Bayern steht kostenloses WLAN zu Verfügung. Das ergab nun eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an das bayerische Verkehrsministerium. Laut SPD fristet die Digitalisierung ein "Nischendasein".

    Digitale Teilhabe: "Engel" erklären Senioren das Internet

      Wer erst spät im Leben in Kontakt mit dem Internet gekommen ist, tut sich mit der Digitalisierung im Alltag meist schwer. Dabei können bestimmte Dienste gerade älteren Menschen das Leben erleichtern. Daran knüpft das Projekt "Digitaler Engel" an.

      Was bleibt nach Corona von der Digitalisierung an Schulen?

        Fast alle Schülerinnen und Schüler in Bayern sind wieder in ihren Klassenzimmern, der Digitalunterricht ist zumindest erst einmal passé. Aber wird damit alles so wie vor Corona - mit Schulbüchern, Unterricht an der Tafel und Arbeitsblättern?

        Polizei München testet digitalen Strafzettel

          Die Münchner Polizei braucht ab Freitag nur noch ein Smartphone, um eine Verwarnung auszustellen. Damit gehört das alte Knöllchen vielleicht bald der Vergangenheit an. Laut dem Städte-und Gemeindebund ist München damit deutschlandweit Vorreiter.

          Corona als Turbo, aber auch Gefahr in der Digitalisierung

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bayerns Finanzminister Füracker ist überzeugt, dass die Corona-Krise die IT-Kompetenz deutlich vorangetrieben hat. Das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sieht dabei ganz neue Gefahren aufziehen, auf die sich alle einstellen müssen.

          Fichtelgebirge: Tourismus-Neustart nach Corona-Pause

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Tourismus im Fichtelgebirge startet mit neuem Elan in die Zukunft. Neben frischen Internetauftritten will sich die Urlaubsregion mit anderen oberfränkischen Erholungsgebieten zusammenschließen – damit die Umsatzahlen wieder steigen.

          Die Kirche und der Digitalisierungsschub - wie geht's weiter?

            Wenige Präsenzgottesdienste, keine Seniorennachmittage, keine Jugendfreizeiten: Corona hatte das kirchliche Leben teils zum Erliegen gebracht. Doch viele Gemeinden wurden kreativ - und digital. Doch wird dieser Digitalisierungsschub weiter anhalten?

            Digitalisierung für alle: Der Digitaltag am 18. Juni

              Die Initiative "Digital für alle" ruft zum zweiten Mal den Digitaltag aus. In hunderten Aktionen in ganz Deutschland werden Bürgerinnen und Bürger eingeladen, an Digitalisierung und Fortschritt teilzuhaben. Auch in Bayern ist einiges geboten.