BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Topthema: EU-Gipfel nach dem Brexit
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Starke Zuname rechtsradikaler Straftaten +++ Bundesteilhabegesetz verabschiedet +++ Digitale Gründerzentren für Bayern +++ Neue Richtlinien bei Hypotheken-Regeln +++ Jubiläum bei der Lach-und Schießgesellschaft

Top-Thema: SPD weiter für Volksabstimmungen im Bund
  • Artikel mit Audio-Inhalten

weitere Themen: Bayern bekommt 12 digitale Gründerzentren + Fränkischer Bund fordert Wiedervereinigung Frankens. Moderation: Ulrich Trebbin

Zwölf digitale Gründerzentren für Bayern

    Damit aus digitalen Geschäftsideen tragfähige Unternehmen entstehen, hat das bayerische Kabinett heute zwölf digitale Gründerzentren mit 19 Standorten in Bayern beschlossen. Von Rudi Erhard und Evi Lell

    12 neue digitale Gründerzentren in Bayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Widerstand gegen Endlager-Bericht +++ Untreue-Ermittlungen gegen Schweinfurts OB Remelé +++ Regress-Streit wegen Flughafen-Terminal +++ Benedikt feiert 65. Priesterjubiläum

    Top-Thema: Kommt ein Atomendlager in den Bayerwald?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    weitere Themen: Klagen gegen zweite Stammstrecke + Digitale Gründerzentren für Bayern Moderation: Ulrich Trebbin

    Kabinett zu neuen Gründerzentren
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das bayerische Kabinett berät heute über die Standorte digitaler Gründerzentren im Freistaat. Wirtschaftsministerin Aigner will das Ergebnis des Wettbewerbsverfahrens vorstellen.

    Digitales Gründerzentrum in Ingolstadt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Bayern sollen bis zu zehn Digitale Gründerzentren geschaffen werden. Finanzielle Unterstützung dafür gibt es vom Wirtschaftsministerium. Auch Ingolstadt will sich darum bewerben.

    Tauziehen um digitale Gründerzentren

      Die Jury steht fest – die Standorte noch nicht. In jedem bayerischen Regierungsbezirk soll mindestens ein Gründerzentrum mit dem Schwerpunkt Digitalisierung entstehen. In Oberfranken gibt es bereist im Vorfeld viel Kritik.