BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Diesel-Skandal: Anklage gegen vier weitere Audi-Manager

    Im Diesel-Skandal hat die Staatsanwaltschaft München am Donnerstag Anklage gegen vier weitere Audi-Manager erhoben. Ihnen werden ähnliche Taten vorgeworfen wie dem ehemaligen Audi-Chef Rupert Stadler, der ab Herbst vor Gericht steht.

    Schlappe für VW-Dieselkläger

      In einem Grundsatzurteil hat der Bundesgerichtshof vor einiger Zeit bereits VW bescheinigt, die Kunden sittenwidrig geschädigt zu haben. Das bedeutet allerdings nicht, dass diese immer Anspruch auf Schadenersatz haben.

      VW im Dieselskandal: BGH könnte Kundenrechte stärken
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Heute werden am BGH zwei Fälle verhandelt, die wegweisend für Dieselkläger und VW sein könnten. Für den Volkswagenkonzern könnte das den Skandal mehrere Millionen Euro teurer machen.

      Schadensersatz von VW: BGH macht Vielfahrern wenig Hoffnung

        Im Dieselskandal muss VW getäuschten Autokäufern grundsätzlich Schadensersatz zahlen - allerdings werden gefahrene Kilometer angerechnet, Vielfahrer bekommen deshalb weniger. Und es scheint so, als ob der Bundesgerichtshof daran nichts ändern wird.

        Volkswagen gleich zweimal vor dem Bundesgerichtshof

          Seit bereits fünf Jahren beschäftigt VW die Gerichte. Heute gibt es gleich zwei Verhandlungen am BGH in Karlsruhe. In beiden Fällen geht es um gebrauchte Fahrzeuge mit der verbotenen Abgassoftware, die Kläger waren zuvor juristisch gescheitert.

          Kann inhaftierter Ex-VW-Manager in ein deutsches Gefängnis?

            Der frühere VW-Manager Oliver Schmidt wurde Ende 2017 in den USA zu sieben Jahren Haft verurteilt. Der Grund: seine Verwicklungen in den Diesel-Skandal. Heute dürfte sich entscheiden, ob er den Rest der Strafe in Deutschland verbüßen darf.

            Razzia bei Continental

              Bei Continental haben Staatsanwaltschaft und Polizei heute verschiedene Standorte durchsucht. Auch der Standort in Regensburg war betroffen. Es geht um Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Dieselskandal.

              Prozess gegen früheren Audi-Chef Stadler beginnt Ende September
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Das juristische Nachspiel des Dieselskandals geht weiter. Jetzt wurde die Anklage gegen Ex-Audi-Chef Rupert Stadler zugelassen. Der Prozess gegen Stadler und drei Mitangeklagte soll am 30. September beginnen.

              Audi und der Abgasskandal: Die Chronologie der Manipulation

                Die VW-Tochter Audi spielt eine große Rolle im Abgasskandal. Als "sauber" verkaufte Diesel entpuppten sich über die Jahre als Mogelpackung. Hier die Ursprünge, die Entdeckungen der Behörden und die bisherigen Konsequenzen für die Verantwortlichen.

                Börsen: DAX schließt fast 3 Prozent im Plus
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Zum Wochenbeginn standen für die Anleger Nachrichten, die einzelne Firmen betreffen - wie ein BGH-Urteil zum Dieselskandal, die Rettung der Lufthansa und Verhandlungen zum Schadensersatz wegen Glyphosat.