Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Dieselskandal: Kraftfahrt-Bundesamt droht Audi mit Zwangsgeldern

    Das Kraftfahrt-Bundesamt hat Audi mit Zwangsgeldern gedroht, sollte der Autobauer bei der Umrüstung manipulierter Dieselfahrzeuge Fristen nicht einhalten. Das bestätigte das Bundesverkehrsministerium. Audi hingegen sieht sich im Zeitplan.

    Werbung mit alten Werten: Sind die neuen Abgastests Bluff?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit einem Jahr gilt ein neues Abgasmessverfahren, diesen Monat wurde es noch einmal aktualisiert. Doch Autoverkäufer müssen die Werte beim Verkauf nicht angeben. Das sagen ADAC, die Branche und das Bundeswirtschaftsministerium dazu.

    Abgasskandal: Weitere Abschalteinrichtungen bei VW?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Skandal um manipulierte Abgaswerte weitet sich aus: Laut SWR setzte VW offenbar auch bei neuen Dieselmotoren Vorrichtungen ein, um Abgastests automatisch zu erkennen. Der Konzern dementiert.

    Audi und der Abgasskandal: Die Chronologie der Manipulation

      Die VW-Tochter Audi spielt eine große Rolle im Abgasskandal. Als "sauber" verkaufte Diesel entpuppten sich über die Jahre als Mogelpackung. Hier die Ursprünge, die Entdeckungen der Behörden und die bisherigen Konsequenzen für die Verantwortlichen.

      Audi hinkt bei Updates manipulierter Diesel hinterher
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Audi hat weiterhin Probleme bei der Nachrüstung manipulierter Diesel-Fahrzeuge mit Software-Updates. So hat das Unternehmen den Behörden für diverse Modelle noch immer keine vollständigen Antragsunterlagen für die Updates vorgelegt.

      Fürth-OB Jung: "Parken wird deutlich teurer werden müssen"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Besserer Nahverkehr, mehr Fahrradwege, teurere Parkplätze - so soll laut Bayerns Städtetags-Vize Thomas Jung die Luft in den Städten besser werden. In der Debatte um Diesel-Nachrüstungen spricht er sich weiter deutlich gegen mögliche Fahrverbote aus.

      Vier Jahre Dieselskandal: Stress, Ärger und Verluste
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im September 2015 gab VW Manipulationen von Abgaswerten zu. Seitdem gibt es Klagen, Rückrufe, Dieselgipfel und es drohen Fahrverbote. Auch andere Autobauer sind betroffen. Klar ist: Weitere Verzögerungen sind für Millionen Kunden kaum vermeidbar.

      Trotz Klimadebatte: Deutsche kaufen mehr Geländewagen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ungeachtet aller Klimaschäden und Dieseldebatten kaufen die Deutschen immer mehr PS-starke SUV. Kraftstoffverbrauch und Abgaswerte sind bei ihnen meist deutlich höher als bei anderen PKW. Das Umweltbundesamt fordert Gegenmaßnahmen.

      Trotz Stadler-Anklage: Autoexperte sieht Chance für Audi
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Staatsanwaltschaft München hat in der Dieselaffäre Anklage gegen den Ex-Audi-Chef Stadler und drei weitere Beschuldigte erhoben. Autoexperte Dudenhöffer erklärte, Audi habe nun aber auch die Chance, sich zu "berappeln und nach vorne zu schauen".

      Audi: Staatsanwaltschaft klagt Ex-Vorstand Stadler an
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ex-Audi-Vorstandschef Rupert Stadler saß bereits mehrere Monate in Untersuchungshaft. Jetzt will ihn die Staatsanwaltschaft München II vor Gericht bringen. Audi wertet den erwarteten Prozess gegen Stadler als Chance zur Aufklärung des Dieselskandals.