BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Früherer Audi-Chef Stadler vor Gericht

    Ab morgen muss sich der frühere Audi-Chef Rupert Stadler wegen der Abgasaffäre vor Gericht verantworten. Ihm und drei weiteren Angeklagten werden unter anderem Betrug vorgeworfen. Es wird mit großem Medieninteresse gerechnet.

    Audi: Ex-Vorstand Stadler ab kommender Woche vor Gericht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor fünf Jahren kam der Dieselskandal ans Licht. Heute in einer Woche beginnt vor dem Münchner Landgericht ein Mammut-Strafprozess. Dort müssen sich Rupert Stadler als ehemaliger Audi-Chef und weitere ehemalige Audi-Beschäftigte verantworten.

    Fünf Jahre Dieselgate: Kein Ende in Sicht

      Heute vor fünf Jahren wurde der größte Industrieskandal in der Geschichte der Bundesrepublik bekannt: "Dieselgate". Er kostete allein den VW-Konzern rund 32 Milliarden Euro und beschäftigt die gesamte Autobranche bis heute.

      B5 Börse: DAX startet fest in die Woche
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Europas Börsen spüren mächtig Aufwind zum Wochenstart, vor allem der Deutsche Aktienindex. Die Anleger haben das BGH-Urteil zu "Dieselgate" gelassen aufgenommen. Für Gesprächsstoff sorgt einmal mehr Bayer.

      Börse: VW-Aktie im Fokus
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ob Dieselgate oder drohende Fahrverbote - lange Zeit verkaufte Volkswagen scheinbar unbeirrt immer mehr Autos. Doch der neue Abgas-Prüfstandard WLTP hat nun die Auslieferungen gedrückt. Das könnte sich im aktuellen Quartalsbericht widerspiegeln.

      Schlagzeilen: BR24/12

        Diskussion um Bin-Laden Leibwächter hält an+++Rechtsanwälte kritisieren Seehofers Masterplan+++Opel unter Manipulationsverdacht+++Christopher Street Day in München hat begonnen+++Kerber kämpft um ersten Titel in Wimbledon

        Opel Bericht nach unter Manipulationsverdacht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nun hat auch Opel der Diesel-Skandal erreicht. Das Kraftfahrtbundesamt hat der "Bild am Sonntag" zufolge Hinweise gefunden, dass bei drei Modellen der Euro-6-Norm die Abgasnachbehandlung während der Fahrt komplett abgeschaltet wird.

        Schlagzeilen: BR24/12

          Grenzpolizei: Bund vs. Bayern +++ Audi-Chef Stadler wollte angeblich Kronzeugen beeinflussen +++ 20 Verletzte bei Scheunenbrand in der Oberpfalz +++ Tour de France gestartet +++ Höhlenrettung in Thailand bleibt kompliziert, Prinz schreibt Brief

          Wieso Audi-Chef Stadler festgenommen wurde
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Mehr als zwei Wochen nach der Festnahme von Audi-Chef Rupert Stadler sind Details zu den Vorwürfen gegen ihn öffentlich geworden. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, belastet ihn ein abgehörtes Telefonat. Von Karin Lampart

          100 Sekunden Rundschau: Audi-Chef Stadler in U-Haft
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Asylstreit in der Union geht auch in der neuen Woche weiter+++ Weniger Geldleistungen laut Masterplan +++ Verfehlte Klimaziele in Deutschland +++ Bahn stellt Brenner-Trassen vor