BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

VW im Dieselskandal: BGH könnte Kundenrechte stärken
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Heute werden am BGH zwei Fälle verhandelt, die wegweisend für Dieselkläger und VW sein könnten. Für den Volkswagenkonzern könnte das den Skandal mehrere Millionen Euro teurer machen.

Dieselaffäre: VW drohen weitere Bußgelder in den USA

    VW hat in der Dieselaffäre eine Schlappe vor einem US-Berufungsgericht erlitten. Die Behörde entschied, dass sich das Unternehmen nicht vor Strafen von zwei US-Bezirken schützen könne. Die Folge könnten hohe Bußgelder sein.

    Börse: Volkswagen Dieselaffäre Musterklage geht weiter
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Autobauer stehen an den Finanzmärkten weiter besonders unter Beobachtung. Zum einen nachdem letzte Woche der US Autobauer Tesla seine deutschen Gigafactory Pläne bekannt gegeben hat. Aber auch wegen der Dieselaffäre.

    Dieselskandal: Daimler muss 870 Millionen Euro zahlen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach VW und Audi muss auch Daimler wegen der Dieselaffäre tief in die Tasche greifen: 870 Millionen Euro muss der Konzern zahlen. Das Bußgeldverfahren ist damit vom Tisch, nicht aber die strafrechtlichen Ermittlungen.

    Dieselskandal: Kraftfahrt-Bundesamt droht Audi mit Zwangsgeldern

      Das Kraftfahrt-Bundesamt hat Audi mit Zwangsgeldern gedroht, sollte der Autobauer bei der Umrüstung manipulierter Dieselfahrzeuge Fristen nicht einhalten. Das bestätigte das Bundesverkehrsministerium. Audi hingegen sieht sich im Zeitplan.

      Rundschau 16.00: Weiter Unmut in der CSU
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach der Abschiebung von Sami A. +++ Frankreich feiert Nationalfeiertag +++ Dieselaffäre: jetzt auch Opel im Visier +++ Zahl der getöteten Radler sinkt nicht +++ Symposium zu Herzfehlern +++ Christopher Street Day in München +++ Samba-Festival Coburg

      Schlagzeilen: BR24/12

        Diskussion um Bin-Laden Leibwächter hält an+++Rechtsanwälte kritisieren Seehofers Masterplan+++Opel unter Manipulationsverdacht+++Christopher Street Day in München hat begonnen+++Kerber kämpft um ersten Titel in Wimbledon

        Bayerns Automobilindustrie macht sich zukunftsfähig
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Autobauer und ihre Zulieferer zählen zu den größten Arbeitgebern in Bayern. Auf einer Konferenz der IG Metall in Bamberg macht sich die Branche daher Gedanken, wie sie sich fit für die Zukunft machen kann.

        Umstrittene Studie zu Diesel-Nachrüstungen

          Bleibt es bei Softwareupdates für manipulierte Diesel-Fahrzeuge oder gibt es doch noch Hardwarenachrüstungen? Einfluss auf die Bundesregierung könnte eine äußerst umstrittene Studie haben. Von Arne Meyer-Fünffinger, Verena Nierle, Josef Streule

          Schlagzeilen BR24/20

            VW muss eine Milliarde Bußgeld zahlen +++ Merkel widerspricht Kurz bei Asylpolitik +++ Krisentreffen zu Migrationsstreit +++ GroKo will gegen unrechtmäßige Abmahnungen vorgehen +++ Landshut: Haftbefehl gegen Asylbewerber nach Angriff auf Polizisten