Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Weiteres Buch von Cornelia Koppetsch unter Plagiatsverdacht

    Nach Bekanntwerden von Plagiaten wurde kürzlich die Rechtspopulismus-Analyse "Die Gesellschaft des Zorns" vom Markt genommen. Jetzt will der Campus Verlag auch ein 2013 erschienenes Buch der Soziologin Cornelia Koppetsch nicht mehr vertreiben.

    Verlag zieht Koppetsch-Buch nach Plagiatsvorwürfen zurück
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Bielefelder transcript-Verlag hat das Sachbuch "Die Gesellschaft des Zorns" aus dem Handel genommen. Die Jury des Bayerischen Buchpreises hatte Zweifel an der Wissenschaftlichkeit des Buches angemeldet und seine Nominierung zurückgezogen.

    Plagiatsverdacht: Warum Koppetsch unsauber zitiert hat

      Die Jury des Bayerischen Buchpreises hat Cornelia Koppetschs Buch "Die Gesellschaft des Zorns" aus dem Wettbewerb genommen. Der Grund: Koppetsch hat wissenschaftlich nicht sauber gearbeitet und womöglich plagiiert. Worauf gründet sich dieser Vorwurf?

      Bayerischer Buchpreis: Plagiatsvorwurf gegen Koppetsch
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bei der Verleihung des Bayerischen Buchpreises hat die Jury die Nominierung für das Sachbuch "Die Gesellschaft des Zorns" der Soziologin Cornelia Koppetsch zurückgezogen. Der Vorwurf: Plagiat.

      Wie hängen Rechtspopulismus und Globalisierung zusammen?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kosmopoliten gegen Traditionalisten, Stadt gegen Land: Für Cornelia Koppetsch ist die Gesellschaft tief gespalten. Ihre These einer "Gesellschaft des Zorns" wird überall debattiert – und birgt die Gefahr einer Legitimation des Rechtspopulismus.

      Präsident Gauck wünscht Augenmaß und Achtung
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es ist die letzte Weihnachtsansprache, die Joachim Gauck als Bundespräsident hält. Durch den Terror seien Wut, Zorn, Angst und Ohnmacht über die Gesellschaft gekommen, analysiert Gauck. Als Reaktion fordert er Augenmaß.

      Muslime prophezeien Zorn Gottes

        Muslime in Deutschland haben deutlich auf den jüngsten Terrorakt reagiert. In vielen muslimischen Gemeinden ist offenbar eine heftige Diskussion entbrannt, wie man verhindert, dass islamische Terroristen den gesamten Islam verunglimpfen.

        Sind wirklich Adam und Eva an allem Schuld ?
        • Artikel mit Bildergalerie

        Hochmut, Neid, Zorn, Habgier, Trägheit, Völlerei und Wollust, so heißen die sieben Todsünden. Passen sie überhaupt noch in unsere Zeit? Ist Geiz wirklich geil, kann Liebe Sünde und Zorn heilig sein? Eine Ausstellung in Augsburg gibt Antworten.