BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Anklage gegen Ex-Chef von kirchlichem Bauträger

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Staatsanwaltschaft Würzburg hat Anklage gegen den früheren Geschäftsführer des kirchlichen Bauträgers SBW in der Diözese Würzburg erhoben. Ihm wird Untreue vorgeworfen. Die Anklage wurde bereits im Dezember erhoben, aber erst jetzt bekannt.

Ideen gesucht zur Rettung des Jugendhauses St. Kilian

  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Miltenberg droht dem Jugendhaus St. Kilian die Schließung. Eine Projektgruppe mit Vertretern aus Politik und Kirche soll nun ausloten, wie das christliche Jugendbildungs- und Tagungshaus der Diözese Würzburg gerettet werden kann.

Maria 2.0 schlägt Thesen an Würzburger Kirchentüren an

  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Frauenbewegung Maria 2.0 hat sieben Thesen an Kirchentüren in ganz Deutschland angeschlagen. Auch in Würzburg waren Anhängerinnen unterwegs, um ihre Thesen anzubringen. Sie fordern Veränderungen in der katholischen Kirche.

Finanzprobleme: Bistum Würzburg gibt vier Einrichtungen auf

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die finanzielle Lage des Bistums Würzburg ist prekär. Die Diözese steht vor einem drastischen Sparkurs, der enorme Auswirkungen hat. Fast die Hälfte der Bildungs- und Tagungshäuser sollen geschlossen, Personal soll abgebaut werden.

Bistum streicht Tagungshäuser: Kommunen hoffen auf neue Träger

    Wegen ihrer prekären finanziellen Lage wird die Diözese Würzburg die Trägerschaft von vier Bildungs- und Tagungshäusern abgeben. Rund 100 Mitarbeiter könnten ihre Arbeit verlieren. Aber auch für die betroffenen Kommunen ist es ein schwerer Schlag.

    Bistum Würzburg gibt Förderung von vier Einrichtungen auf

      Die Bistums-Verantwortlichen haben über die finanzielle Situation der Diözese Würzburg informiert. Dass Sparmaßnahmen nötig sind, war bereits zuvor klar. Davon betroffen sind unter anderem vier Einrichtungen, die das Bistum nicht mehr fördert.

      Fünf weitere Missbrauchsvorwürfe im Bistum Würzburg

        Im Bistum Würzburg hat es fünf neue Missbrauchsvorwürfe gegeben. Das geht aus der Jahresbilanz der Missbrauchsbeauftragten hervor, die die Diözese nun veröffentlicht hat. Zwei der Beschuldigten können jedoch nicht mehr belangt werden.

        Schönbornkapelle am Würzburger Dom wird eingerüstet

        • Artikel mit Video-Inhalten

        An der Schönbornkapelle des Kiliansdoms in Würzburg haben sich Fassadenteile gelöst und sind zu Boden gefallen. Das Bistum bringt nun ein Schutzgerüst an. Das ist möglich, obwohl in der Diözese eigentlich eine Haushaltssperre gilt.

        Kiliani und Corona: Diözese Würzburg gedenkt der Frankenapostel

          Keine Prozession, keine Fußwallfahrt, Abstände bei Gottesdiensten: Die Kiliani-Woche im Bistum Würzburg läuft in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Aber: Es finden Gottesdienste statt - zum Hochfest des Heiligen Kilian in Würzburg und Mellrichstadt.

          Finanzdirektor der Diözese Würzburg tritt zurück

            Der Finanzdirektor der Diözese Würzburg hat seinen sofortigen Rücktritt von den Ämtern als Finanzdirektor und als Diözesanökonom erklärt. Das teilt die Diözese am Freitag mit.