BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Sechs Monate geschlossen: Wie geht es Nürnberger Gastronomen?

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit inzwischen einem halben Jahr haben Restaurants, Cafés und Bars geschlossen. Was fehlt, ist eine Öffnungsperspektive. Die Lage der Gastronomen ist ernst. Einige warten immer noch auf die November- und Dezemberhilfen.

Datev konnte im Corona-Jahr 2020 den Umsatz steigern

  • Artikel mit Video-Inhalten

Während andere Unternehmen in der Krise straucheln, können sich die Verantwortlichen des Nürnberger IT-Dienstleisters Datev über gute Geschäftszahlen im Jahr 2020 freuen. Vor allem die Cloud-Angebote der Datev werden nachgefragt.

Betrugsverdacht bei Corona-Hilfen: Abschlagszahlungen gestoppt

  • Artikel mit Video-Inhalten

Lange hatte es gedauert, bis die Staatshilfen für Unternehmen tatsächlich flossen. Jetzt sind Teilzahlungen gestoppt, weil wohl Betrüger am Werk waren. Viele warnen: Ehrliche Unternehmen dürfen darunter nicht leiden.

Aiwanger äußert sich zu Kritik von oberfränkischem Brauer

  • Artikel mit Video-Inhalten

Weil Brauereigaststätten als Mischbetrieb zählen, können sie keine November- und Dezemberhilfen beantragen. Ein oberfränkischer Brauer kritisiert das scharf. Im Gespräch bei BR24 LIVE richtet er seine Kritik an den Bayerischen Wirtschaftsminister.

2021: Hoteliers erwarten weiteres Krisenjahr

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Keine Privat-Reisenden, keine ausländischen Gäste: Hotels in Deutschland sind von den Corona-Einschränkungen hart getroffen. Experten befürchten, dass jedes dritte Hotel die Krise nicht übersteht, denn auch die staatlichen Hilfen kommen oft nicht an.

Corona: Gastgewerbe verliert 2020 mehr als ein Drittel an Umsatz

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Corona-Krise hat das deutsche Gastgewerbe letztes Jahr hart getroffen. Das Statistische Bundesamt hat für 2020 einen Umsatzrückgang um durchschnittlich 36 Prozent im Vergleich zu 2019 errechnet. Die staatlichen Hilfen erhalten immer mehr Kritik.

Streit Bund und Länder: Wer bezahlt die Corona-Hilfen?

    Die Dezemberhilfen bedeuten rund 15 Milliarden Euro Mehrkosten für den Bund. Mit Jahresende dürfte das Thema Corona-Hilfen aber noch nicht beendet sein. Wer längerfristig dafür aufkommt, darüber sind Bund und Länder uneins.

    FAQ: Wie kommt man an die Corona-Novemberhilfe?

      Seit kurzem können Unternehmen und Soloselbstständige die Corona-Novemberhilfe erhalten. Die Unterstützung wurde außerdem nun verlängert – eine Dezemberhilfe ist damit ebenfalls möglich. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.