Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wetter in Bayern: Neue Hitzewelle zu Beginn der "Hundstage"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In der nächsten Woche könnten in Deutschland die Voraussetzungen für Hitzewarnungen erfüllt sein, warnt der Deutsche Wetterdienst. BR-Wetterexperte Sachweh geht davon aus, dass die gefühlte Temperatur in Bayern bis auf über 40 Grad steigen kann.

Sommer in Bayern - Es wird wieder heiß
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Wochenende in Bayern wird sommerlich heiß, zwischendurch kann es gewittern. Ab Montag rechnet der Deutsche Wetterdienst wieder mit einer mehrtägigen Hitzeperiode. Auch "Tropennächte" sind wahrscheinlich.

Waldbrandgefahr in Bayern erreicht höchste Stufe
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Durch das trockene Wetter mit sommerlichen Temperaturen ist die Waldbrandgefahr in Bayern wieder angestiegen. In Teilen des nördlichen Oberbayern, der Oberpfalz und auch Niederbayerns gilt laut Deutschem Wetterdienst die höchste Warnstufe 5.

Nach der Hitze kommen Gewitter nach Ostbayern
  • Artikel mit Bildergalerie

Nachdem am Wochenende Hitzerekorde in Ostbayern geknackt worden sind, ziehen am Wochenanfang zum Teil schwere Gewitter auf. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor heftigem Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen.

Nach der Hitze: Unwetter ziehen über Bayern hinweg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Regen, Gewitter und Hagel: Zu Wochenbeginn ist eine Kaltfront über Bayern gezogen. Für Teile Bayerns riefen Meteorologen zeitweilig die höchste Unwetter-Warnstufe aus. Größere Schäden wurden bislang nicht bekannt.

Gluthitze am Sonntag, danach Gewitter und Abkühlung
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Hitzewelle erreicht am Sonntag ihren letzten Höhepunkt. Tagsüber sollen die Werte in Bayern auf bis zu 39 Grad steigen. Der Wetterdienst warnt vor starker UV-Belastung und hoher Waldbrandgefahr. Der Juli beginnt dann deutlich kühler.

Sahara-Luft bringt brütende Hitze
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Menschen in Bayern müssen auch am Wochenende mit der Hitze fertig werden: Laut Deutschem Wetterdienst könnten es teils bis zu 39 Grad werden. Die Waldbrandgefahr steigt. In Frankreich, Italien und Spanien forderte die Hitzewelle schon Todesopfer.

Waldbrandgefahr steigt in Bayern auf höchste Warnstufe
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Waldbrandgefahr wird bis Sonntag in weiten Teilen Bayerns die höchste Warnstufe 5 erreichen. Laut Vorschau des Waldbrandgefahrenindex' des Deutschen Wetterdienstes gilt Stufe 5 am Sonntag von Nordbayern und Ostbayern bis zum Allgäu und Altötting.

Waldbrandgefahr in Nordbayern steigt deutlich
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das anhaltend heiße und trockene Wetter lässt die Waldbrandgefahr in Nordbayern deutlich ansteigen. Vielerorts herrscht bereits Gefahrenstufe 4. Am Sonntag soll fast flächendeckend die höchste Gefahrenstufe 5 erreicht werden.