BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Städtetagspräsident Jung fordert flexiblere Corona-Politik

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Burkhard Jung (SPD), Präsident des Deutschen Städtetags, wendet sich gegen starre Inzidenzwerte, ab denen die Corona-Maßnahmen verschärft werden. "Wir brauchen eine kluge Formel", sagte er im Interview mit Bayern 2.

Liefermengen und Zeitpläne: Impfgipfel soll Klarheit schaffen

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Neuer Schwung für die Corona-Impfungen: Nach mehreren Rückschlägen beraten Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder morgen bei einem Spitzentreffen über Zeitpläne und Verfügbarkeiten der Corona-Impfstoffe. Die Erwartungen sind hoch.

Corona-Impfungen: Kritik an Spahn und Merkel

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Aussicht auf die ersten Corona-Impfstoffe heizt die Debatte darüber an, wer zuerst geimpft werden soll. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz und der Städtetag warnen zudem davor, falsche Erwartungen zu wecken.

Städtetag sieht neue Warnstufe kritisch

    Der Deutsche Städtetag hat Kritik an Ministerpräsident Söders Beschluss geäußert, für Bayern eine neue "dunkelrote" Warnstufe für Regionen mit sehr hohen Corona-Zahlen einzuführen. Regeln und Beschränkungen müssten für die Menschen verständlich sein.

    Städtetag enttäuscht über Dieselgipfel

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Deutsche Städtetag hat ein Jahr nach dem Dieselgipfel von Politik und Autobranche eine durchwachsene Bilanz gezogen. Die Wirkung des Gipfels sei "eine sehr beschränkte" gewesen, sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy in der radioWelt am Morgen.

    Rundschau 18.30 Uhr: Umfragetief sorgt für Streit in der CSU

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Städtetag fordert mehr Geld für Integration von Flüchtlingen +++ Ryanair streicht zahlreiche Flüge in der Ferienzeit +++ EU schlägt zurück - Strafzölle auf Stahl +++ Großbaustelle Deutsches Museum +++ Tour de France +++ FC Bayern +++ Leichtathletik

    Schlagzeilen BR24/9

      Söder: CSU-Umfragetief ist nur "Stimmungsdelle" +++ Seehofer sieht "Kampagne" gegen seine Person +++ Ausnahmezustand in Türkei beendet +++ Städtetag will 400.000 neue Wohnungen pro Jahr +++ Zuckerberg will Posts von Holocaust-Leugnern nicht entfernen

      Städtetag: Jedes Jahr müssen 400.000 Wohnungen gebaut werden

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Angesichts der Wohnungsnot in vielen Ballungsräumen hält der Deutsche Städtetag den Neubau von 400.000 Wohnungen im Jahr für erforderlich. Davon müssten bis zu 120.000 Sozialwohnungen sein, sagte Städtetags-Präsident Markus Lewe (CDU).

      Schlagzeilen BR24/16

        Merkel dämpft Erwartungen an EU-Sondergipfel +++ Verdächtiger im Fall Sophia sitzt in U-Haft +++ Städtetag fordert Milliarden für Verkehrspolitik +++ Fischerdorf erhält besseren Hochwasserschutz +++ Brasilien schlägt Costa Rica bei Fußball-WM 2:0