Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bergsteigerdörfer: Tagung erstmals in Oberbayern
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Von den 30 Bergsteigerdörfern in der Alpenregion von Südtirol bis Slowenien sind nur vier in Deutschland. Trotzdem treffen sich ihre Vertreter dieses Jahr in Oberbayern. Dabei geht es auch darum, ob ihr Konzept des sanften Tourismus erfolgreich ist.

Wandern im Herbst: Kurze Tage, kurze Touren
  • Artikel mit Video-Inhalten

Klare Luft, goldenes Licht - der Herbst lockt viele Wanderer ins Gebirge. Der Alpenverein hat einige Tipps für sichere Touren zusammengestellt – gutes Wetter, gute Ausrüstung und gute Planung gehören dazu.

Klettern: Der Weg zu den Sommerspielen in Tokio
  • Artikel mit Video-Inhalten

Klettern wird olympisch. Für den Deutschen Alpenverein und seine Sportler ist der Weg zu den Sommerspielen in Tokio eine ganz besondere Herausforderung. Sie rechnen sich dort auch Chancen auf Medaillen aus.

Deutscher Alpenverein zählt weniger Bergtote
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Berge sehen sich einem touristischen Ansturm ausgesetzt, die Meldungen über Unfälle häufen sich. Unter den Mitgliedern des Deutschen Alpenvereins (DAV) sinkt immerhin die Zahl der tödlichen Unfälle, die Bergwacht muss aber immer öfter ausrücken.

Kletter-WM in Japan: Wer holt sich die Olympiatickets?

    Yannick Flohé und Alexander Megos haben dem Deutschen Alpenverein (DAV) bereits zwei Medaillen bei der Kletter-WM in Japan beschert. Das Hauptziel ist aber ist noch nicht erreicht. In den letzten WM-Tagen geht es um die Startplätze für Olympia 2020.

    Totenkopf-Schilder: DAV reagiert auf verstiegene Bergsteiger
    • Artikel mit Bildergalerie

    Immer wieder hatten Bergwanderer den falschen Weg genommen und mussten gerettet werden. Nach drei Einsätzen innerhalb von zwei Tagen am Poschberg hat die Reichenhaller Sektion des Deutschen Alpenvereins jetzt zusätzliche Schilder angebracht.

    Schlemmende Wanderer bringen Hüttenwirte in Zwickmühle
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Pächter der Hütten des Deutschen Alpenvereins stecken in der Zwickmühle: Einerseits wollen sie den Wunsch der Wanderer nach einer attraktiven Speisekarte erfüllen, andererseits stoßen sie beim Entsorgen von Müll und Speiseresten an ihre Grenzen.

    Nach Sturz querschnittsgelähmt – DAV und Hüttenwirt mitschuldig
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Er war bei einer Hüttenübernachtung in der Tutzinger Hütte aus dem ersten Stock gefallen und ist seither querschnittsgelähmt. Heute hat das Gericht entschieden: Der damalige Hüttenwirt und der Deutsche Alpenverein sind mitschuldig an dem Unglück.

    Wie Pfarrer Franz Senn den Alpin-Tourismus erfunden hat

      Es war ein Pfarrer, der vor 150 Jahren den Deutschen Alpenverein gegründet hat: der Tiroler Seelsorger Franz Senn. Er gilt als der Vater des alpinen Tourismus. Doch der Gletscherpfarrer hat damit nicht nur Wohlstand und Segen gebracht.

      Alte Liebe, neue Sorgen: DAV fordert mehr Schutz für die Alpen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Für Bergsteiger wie Naturliebhaber sind sie die Gipfel des Glücks: die Alpen. Der Deutsche Alpenverein hegt und pflegt sie mit Liebe seit 150 Jahren. Doch der Zustand der Alpen macht dem DAV große Sorgen. Es muss gehandelt werden, fordert der Verein.