BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

DGB fordert Stärkung der gesetzlichen Rente gerade in Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die gesetzliche Rente reicht nach Einschätzung des Deutschen Gewerkschaftsbundes für viele Menschen nicht aus, um den Lebensunterhalt zu sichern – besonders in Bayern. In seinem aktuellen Rentenreport fordert der DGB rasche Gegenmaßnahmen.

Polizei in der Oberpfalz warnt vor neuer Betrugsmasche
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Polizeipräsidium Oberpfalz warnt vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung ausgeben. Sie fordern durch Anrufe zu Zahlungen auf ein fremdes Konto auf, verschicken gefälschte Briefe oder kommen unangekündigt vorbei.

Covid-19-Patient: Es geht ganz langsam aufwärts
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im August hat BR24 erstmals Erich Altmann in der Reha besucht. Der 52-jährige hatte einen schweren Verlauf einer Corona-Erkrankung. Drei Monate später besuchte ihn das BR-Team wieder. Es geht ganz langsam aufwärts - im wahrsten Sinne des Wortes.

Rentenversicherer warnen vor zu hohen Erwartungen an Grundrente
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Rentenkassen sind bei der Einführung der Grundrente nach eigener Einschätzung im Zeitplan. Die Deutsche Rentenversicherung Bund warnt aber, dass viele Erwartungen an den neuen Zuschlag enttäuscht werden könnten.

Überblick über Altersvorsorge soll einfacher werden

    Reicht die Rente für ein entspanntes Leben im Ruhestand? Viele berufstätige Deutsche haben nur eine vage Vorstellung davon, was sie unterm Strich im Alter zur Verfügung haben werden. Die Bundesregierung möchte nun für mehr Klarheit sorgen.

    Renten im Westen steigen 2021 wohl nicht

      Nach jahrelangen Rentenerhöhungen rechnet die Deutsche Rentenversicherung im nächsten Jahr in Westdeutschland mit einer Nullrunde. Für den Osten wurde ein Anstieg der Renten um lediglich 0,7 Prozent prognostiziert.

      #Faktenfuchs: Stimmt Kubans steile Renten-These?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Junge-Union-Chef Tilman Kuban sagt, 2030 wird es doppelt so viele Rentenempfänger wie Beitragszahler geben. Mit diesem Argument lehnt Kuban die "Grundrente" der SPD ab. Die Deutsche Rentenversicherung kommt auf ganz andere Zahlen. Ein #Faktenfuchs.

      Wegen Negativzinsen: CDU will Anlageregeln lockern

        Angesichts der Millionen-Kosten durch Negativ-Zinsen bei der Deutschen Rentenversicherung fordert CDU-Sozialexperte Peter Weiß, die Vorgaben für die Geldanlage durch Sozialversicherungen zu lockern: Sie sollten auch in Immobilien investieren dürfen.

        Rentenrücklage steigt auf höchsten Stand seit drei Jahren
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Rücklage der Rentenversicherung ist auf den höchsten Stand seit drei Jahren gestiegen. Die sogenannte Nachhaltigkeitsrücklage habe sich im Juni auf 34,3 Milliarden Euro erhöht, berichten übereinstimmend mehrere Zeitungen.

        Immer mehr Arbeitnehmer gehen in die Reha

          Die Zahl der Arbeitnehmer, die medizinische Reha-Leistungen nutzen, steigt. So zahlte die Deutsche Rentenversicherung im Jahr 2017 nach eigenen Angaben rund zwanzig Prozent mehr für medizinische Rehabilitationen als vor zehn Jahren.