BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kunstaktion gegen geplante Bauschuttdeponie bei Wasserburg/Inn

    Eine geplante Bauschuttdeponie in Odelsham oberhalb der Stadt Wasserburg am Inn sorgt seit Jahren für Diskussionen. An diesem Samstag will die Bürgerinitiative Wasserburger Land ein Zeichen setzen. Sie lädt zur Aktion "Kunst im Wald" ein.

    Bürgerentscheid: Helmstadter stimmen gegen Deponie-Ausweitung

      Eine Firma möchte in Helmstadt bei Würzburg ihre Bauschutt-Deponie ausweiten. Doch bei einem Bürgerentscheid hat sich nun die Mehrheit der Wähler gegen die Ausweitung ausgesprochen. Sie fürchten unter anderem die Belastung des Grundwassers.

      Bauschuttdeponie in Helmstadt: Bürger dürfen doch abstimmen

        In Helmstadt will eine Firma ihre Bauschutt-Deponie ausweiten und dort auch Bauabfälle und Gleisschotter verfüllen. Darüber können die Bürger nun doch bei einem Bürgerentscheid abstimmen. Das erste Bürgerbegehren war gescheitert.

        Bürger wollen Verfüllung von Steinbruch in Gräfenberg verhindern

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In Gräfenberg gibt es Streit um einen Steinbruch. In diesen soll mit Schadstoffen belastetes Material gefüllt werden, wie zum Beispiel Bauschutt und Gleisschotter. Eine Bürgerinitiative und der Bund Naturschutz Bayern wollen das jedoch verhindern.

        Kein Bürgerentscheid über Bauschutt-Deponie in Helmstadt

          In Helmstadt hat der Gemeinderat beschlossen: Es wird vorerst keinen Bürgerentscheid geben. Eine Initiative wollte auf diesem Weg verhindern, dass eine Bauschutt-Deponie ausgeweitet wird. Doch über die Zulassung wird nicht im Rathaus entschieden.

          Rodungsarbeiten für geplante Bauschuttdeponie an B304

            Die geplante Bauschuttdeponie an der B304 bei Wasserburg am Inn ist hochumstritten. Trotzdem haben nun die Rodungsarbeiten begonnen. Eine Bürgerinitiative wehrt sich dagegen. Unterstützt werden die Bürger von zwei Landtagsabgeordneten der Grünen.

            Umstrittene Bauschuttdeponie bei Wasserburg am Inn

              An der B 304, in der Gemeinde Babensham bei Wasserburg am Inn, soll eine Deponie für Aushub, Bauschutt und auch Asbest entstehen. Seit Jahren wird darum gestritten. Aktuell befürchten die Gegner, dass gerade Fakten geschaffen werden.

              Erpresser-Mails: Mit Bombenlegung gedroht und Bitcoins gefordert

                Seit Ende August haben vier unterfränkische Firmen und eine Schule Droh-Emails erhalten. Unbekannte drohten eine Bombe im jeweiligen Gebäude zu deponieren, wenn der Empfänger nicht 20.000 US-Dollar in Bitcoins überweist. Das teilte die Polizei mit.

                Alter Müll verströmt Gas auf Fußballfeld

                • Artikel mit Video-Inhalten

                Mülltrennung und Recycling ist für uns heute selbstverständlich. Bis in die Siebziger Jahre war das ganz anders. Der Müll wurde einfach auf Hausmülldeponien abgelagert und dann bebaut. Das rächt sich heute, unter anderem in Gunzenhausen.

                Gefährlich und teuer: Altlast Hausmülldeponie

                  Schwarze, braune, grüne Tonne und der gelbe Sack - Mülltrennung und Recycling ist für uns heute selbstverständlich. Vor 50 Jahren war man davon aber weit entfernt. Die Folgen: alte Hausmülldeponien, die jetzt der Umwelt schaden.