BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

In die Kampenwand gemeißelt: Ein Denkmal für den Kini?

    Der Geheimbund der Guglmänner möchte das Konterfei des Märchenkönigs Ludwig in die Kampenwand meißeln lassen. Nach dem Vorbild von Mount Rushmore in den USA. Das sorgt natürlich für Gesprächsstoff – nicht nur in Aschau.

    Vivian Gornick und ihre Hymne auf Manhattan
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Manhattan ist für sie der Mittelpunkt der Welt. Jetzt hat die Schriftstellerin Vivian Gornick ihrer Heimatstadt ein Denkmal gesetzt: "Ein Frau in New York" ist ein autobiografischer Text über Spaziergänge, Gespräche und das Glück der anonymen Menge.

    Denkmäler sind die Speerspitzen der Geschichten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Denkmäler sind ein Stück Erinnerung an das, was man in einer bestimmten Zeit gut und bedeutsam fand. Wir sollten sie nicht ausradieren, meint Architekt Vittorio Magnago Lampugnani im Gespräch über Sinn und Sturz von Denkmälern.

    Frankreich wagt den Neustart bei Museen und Denkmälern

      Das Schloss Versailles ist geöffnet, ebenso der Arc de Triomphe und das Panthéon in Paris. Andere kulturell bedeutende Attraktionen starten zögerlich. Eine Reise in unser Nachbarland lohnt sich trotzdem – und verspricht neue Entdeckungen.

      Schon wieder: Unbekannte verunstalten Würzburger Brückenheilige

        Die sogenannten Brückenheiligen auf der Alten Mainbrücke gehören zu den bekanntesten Wahrzeichen Würzburgs. Zum wiederholten Male haben Unbekannte sie nun beschädigt und verunstaltet. Die Stadt ist verärgert.

        Rassismusdebatte in den USA: Streit um steinerne Südstaatler
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Helden oder Rassisten? In den USA ist ein Streit um Denkmäler von Führungsfiguren der Südstaaten entbrannt. Sie müssen verschwinden, fordern die Demokraten. Trump schwärmt hingegen vom "großartigen amerikanischen Erbe".

        Sklavenhändler vom Sockel: Müssen wir Denkmäler neu betrachten?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In Bristol haben Demonstranten die Statue eines Sklavenhändlers vom Sockel geholt und ins Hafenbecken geworfen: Legitimer Widerstand gegen falsche Vorbilder oder illegitime Gewalt? Historikerin Hedwig Richter zur komplizierten Politik des Denkmals.

        Ambergs Bauhaus-Glaskathedrale wird 50
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Glaskathedrale von Amberg war das letzte Industriebauwerk von Bauhaus-Gründer Walter Gropius. Heute vor 50 Jahren ist das Glaswerk eröffnet worden. Die geplanten Feierlichkeiten sind wegen der Pandemie verschoben worden.

        Freistaat gibt Millionensumme für alte Münchner Synagoge
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Synagoge in der Reichenbachstraße war einst das jüdische Zentrum Münchens. Doch seit der Eröffnung der neuen Synagoge am Jakobsplatz ist sie etwas in Vergessenheit geraten. Der Freistaat hilft nun bei der Sanierung mit fast drei Millionen Euro.

        3,25 Millionen Euro für Sanierung von Schloss Geyerswörth

          Der Freistaat Bayern unterstützt die Sanierung des ehemaligen Schlosses Geyerswörth in Bamberg mit 3,25 Millionen Euro. Unter anderem wird das Gebäude energetisch saniert, teilte das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst mit.